epfans.info - Fanbericht - Mein erster Winter im Europa-Park

Fanbericht von freak-fm

Mein erster Winter im Europa-Park

Datum: 04.01.2009
Ersteller: freak-fm
Weitere Personen:

Am 4.01.2009 war es endlich soweit.
Mein erster Winterbesuch im Europa-Park.

Um 10.40 Uhr waren wir angekommen. Bei -6°C...
Erst mal vor der neuen Achterbahn kurz anhalten um das ganze mal selbst in Natura zu sehen. Sehr sehr vielversprechend muss ich sagen!!!
Kaum am Eingang angekommen war gleich mal richtig Leben... Ausgerechnet heute war auch noch die 5. Deutsche Meisterschaft in Guggenmusik. Ich weiss zwar nun noch immer nicht was das genau ist,aber die Gruppen sahen prächtig in ihren Kostümen aus und die Musik war richtig klasse. Egal...

11 Uhr endlich Parköffnung.

Das erste Ziel war natürlich Eurosat. Kaum was los, Durchmarsch garantiert.
Kaum drinnen gings los. Einsteigen, Trommellift rauf, und abwärts.
Aaah, ich erfriere... Die Kälte lie? einem die Augen tränen, und die wiederum froren direkt auf der Wange an. Sowas hatte ich noch nie erlebt.Aber trotzdem, klasse Fahrt, wie immer eben.
Weiter gings zum Matterhornblitz. "Kommt später nochmal der ist noch nicht bereit-eingefroren" sagte der nette Herr am Eingang.Toll....
Dann eben wieder zurück Richtung Eurosat zum Universum der Energie-Dinosaurierfahrt. Ein wenig aufwärmen...
Endlich... Der Matterhornblitz hatte offen. Auch wieder recht frisch um die Nase!

Weiter gings zur Euro Mir. Schöne Fahrt- Bitterkalt... Jetzt waren wir entgültig durchgefroren. Nun suchten wir erst mal den nächsten Glühweinstand auf. Tolle Tassen mit Winterwochenaufdruck, gleich mal das erste Andenken für heute.

Dann kamen nun erst mal mehrere Fahrten zum aufwärmen. Piraten in Batavia, Drehtheater "Wunder der Welt", Fluch der Kassandra,
Geisterschloss, Abenteuer Atlantis. Normalerweise meide ich solche gemütliche Attraktionen... Aber es war schon gut so! Heute zumindest.

Dann gings wieder schneller weiter. Allerdings nur noch planlos... Pegasus, Alpenexpress" Enzian", nun wiederholten sich auch die ersten Achterbahnen schon wieder.Die Schweizer Bobbahn blieb den ganzen Tag geschlossen. Die Zeit verging wie im Fluge.

Es war schon 17 Uhr geworden. Nach mehreren Snacks wie Crepes, Waffeln usw. war es nun Zeit auch mal was vernünftiges zu essen. Wir entschieden uns für das Seerestaurant wo um 18 Uhr auch eine Winterlichtershow mit Wasserfontänen, Lasershow und Feuerwerk auf dem See davor stattfand. Einen guten Fensterplatz bekamen wir recht schnell. Nach dem Essen noch einen Mitarbeiter wegen einem Teller mit Europa-Park Aufdruck und einem Saftglas auf mit Aufdruck als Souvenier bequatscht.Klappte leider nicht. Nach der Show um ca 18.15 Uhr ging es noch einmal auf die Euro Mir um den winterlichen Ausblick zu geniessen.

Danach trudelten wir Richtung Ausgang, um noch ein wenig über den Weihnachts bzw. Winter-Markt zu schlendern. Um 19.20 uhr ging es auf den Weg zurück den wir 20.30 zu Hause abschlossen.

Das war er nun... Mein erster Besuch in einer Wintersaison im Europa-Park.

Schön anzusehen das ganze, aber das Wetter war mir dann ein wenig zu kalt. Aber nächste Wintersaison werden wir wieder dabei sein.

Kommentare zu dem Fanbericht

Hannah99: 04.02.2009 - 15:58
der erste winter war so schön


Zur Fanberichtübersicht