epfans.info - Fanbericht - Kommt mit ins Weihnachtswunderland

Fanbericht von Alpi01

Kommt mit ins Weihnachtswunderland

Datum: 20.12.2017 - 22.12.2017
Ersteller: Alpi01
Weitere Personen:

Unser erster Europapark Besuch seit ca 1,5 Jahren.

Ursprünglich hatten wir ja gebucht, weil im Herbst/Winter Heft stand, dass Universum der Energie in der Wintersaison fährt.

Dieses Mal hatten wir uns für das Castillo Alcazar entschieden. Wir konnten unser Zimmer mit Blick über die Ep Hotels bereits um 12 Uhr beziehen. Anschließend legten wir einen Stop im Schwimmbad des Bell Rock ein, wo zu dieser Zeit fast niemand schwimmen war.

Um 16 Uhr gings dann mit dem Abendticket in den Park. Vindjammer, Alpenexpress, Arthur, Matterhornblitz. Einige Runden Alpenflieger, Geisterschloss und Schweizer Bobbahn später machten wir uns auf den Weg zu unserem ersten Voletariumsbesuch.

Mit dem Wartebereich und dem Flugsimulator hat sich der Europapark selbst übertroffen. Wir mussten gleich nochmal fahren.

Zum Abschluss des Tages ging es durch den schön beleuchteten Park in Richtung Hotels.

Am Abend wollten wir dann in der Buena Vista Bar etwas trinken. ABER: Als wir reingingen war außer uns nur noch ca. 5 Leute. Alles schön und gut. Wir haben auf der Empore Platz genommen und gewartet. Und gewartet und gewartet. Es kam kein Kellner, um unsere Getränkebestellung aufzunehmen. Nach geschlagenen 45 Minuten war immer noch niemand da. Die Laune war mittlerweile im Keller und so sind wir ohne Drink zurück aufs Zimmer. Übrigens waren in der zwischen Zeit einige Leute unten gekommen und die haben ihre Drinks bekommen. Letztes Mal kam niemand zum Abkassieren und dieses Mal wurden wir erst gar nicht bedient. So sieht Service aus?!?

Am nächsten Morgen ging unser Glück gleich weiter. Frühstück im Don Quichotte. Dabei waren wir doch extra im Alcazar, um mal im anderen Restaurant zu frühstücken. Im wohlbekannten Restaurant ging es an den gleichen Tisch, wie immer. Dort waren allerdings keine Messer eingedeckt. Die mussten wir uns von anderen Tischen "mopsen".

Um Punkt 10 waren wir natürlich wieder die ersten am Alpenexpress.Wir konnten einige Runden drehen, bevor wir nach Spanien gingen.
Um 11 Uhr waren wir dann die Ersten am Arthur. Dort konnten wir auch gleich noch einpaar Mal fahren, da ziemlich wenig los war.

Insgesamt waren die Wartezeiten an diesem Tag ein Traum. Überall war sitzenbleiben möglich. Nur bei Arthur und im Voletarium waren die Wartezeiten zwischen 5 und 15 Minuten.

Ich könnte natürlich jetzt auch viel über die Dekoration erzählen... oder ihr schaut euch einfach die Bilder unten und/oder meine Videos an. Genießt das Weihnachtswunderland.

Ach ja und am Morgen der Abreise konnten wir dann doch noch im Castillo frühstücken. Sehr schönes Restaurant- toll thematisiert. Hat mir sehr gut gefallen.

Abschließend noch einpaar Gedanken, die mir jetzt wieder eingefallen sind:

- Am 3ten Sitzplatz von vorne im Alpenexpress scheint etwas in den Kurven extrem zu schleifen. Klingt nicht gesund.

- Die "warme leckere Waffel" in Deutschland, auf die ich mich seit Wochen gefreut habe entpuppte sich als kaltes, steinhartes, geschmacksloses Nichts.

- Danke an die Mitarbeiterinnen im Churrosshop, die uns mit einer übergroßen Portion den Abend gerettet haben.

- Leider habe ich kein Snow Tubing für Erwachsene im Park gefunden und das Eden Palladium habe ich immer noch nicht gesehen

- Die winterliche Musik im Schlittenfahrt Schneeflöckchen finde ich passender als die Sommermusik.

- Wie lange dauert es eigentlich, wenn man im Voletarium bis raus steht?



Mein Europapark Video:
www.youtube.com/watch?v=GeNyK3rpxMc&feature=youtu.be

Mein Hotel Resort Video:
www.youtube.com/watch?v=mxnY0zrcL1M&feature=youtu.be

Fotos

Kommentare zu dem Fanbericht


Zur Fanberichtübersicht