Feedback - Ecke

Thema: Show-Feedback

Bei dem breiten Showprogramm des Parks ist mittlerweile sicherlich für jeden etwas dabei. Wie gefallen Euch die Shows im einzelnen? Seid ihr mit den Locations zufrieden z.B. bezüglich des Sitzkomforts? Was vermisst ihr? Wie gefallen Euch die Künstler? ...

Wir sind an deiner Meinung interessiert, hier hast du nun die Möglichkeit deine Meinung mit uns und den anderen Fans zu teilen.

Du musst eingeloggt sein um ein Feedback abgeben zu können!

zurück zur Übersicht

Einträge der epfans.info - Besucher

Louis-Matin - 18.04.2018 - 09:29
Ich war letzte Woche wieder mal ein paar Tage im Park und habe mir die neuen Shows angesehen. Das schöne Varieté in Italien ist wohl Vergangenheit - jetzt sitzt man im harten Shakespeare-Theater und genießt trotzdem eine tolle Varieté-Show mit tollen Künstlern. Das Thema ist "Times", in der Conference teilweise sehr langatmig und für die Kinder "langweilig" weil nicht verständlich. Ich habe an drei Tagen in jeder Vorstellung ausgewechselte artistische Darbietungen erlebt!!! Bravo.
Im Theater in "Holland" nun tgl. zwei Kinderzauber-Vorstellungen mit Oguz Engin (waren sehr gut besucht!!). Der China-Circus im BambooBai zeigt nun keine geschlossene Vorstellung sondern alle 20 Minuten eine Darbietung ( von 11:30 Uhr - 16:00 Uhr). Auch die Eisrevue gefällt dem Publikum sehr gut - die langjährigen Clowns Tom und Pepe sind hier involviert. In der etwas lang gezogenen Arena-Show wurden die Kinder nach etwa einer halben Stunde unruhig. Wo ist der Komiker Stephane? Wo ist Charly? Die Parade ist verlegt auf 16:30 Uhr :-( . Werde auf jeden Fall noch ein paar Mal hinfahren wenn das Wetter beständiger ist.

Louis-Matin - 19.12.2017 - 11:15
Da kann ich mal wieder den Mund nicht halten. Die Elefanten von Sonni Frankello haben die Savanne in Afrika noch nie gesehen, vertrauen ihrem Tierlehrer und haben die Chance in Europa nicht von Elfenbeinjägern gejagt und getötet zu werden. Und dem Anschein nach "leiden" diese Tiere nicht sonst würden sie ihre "Aufgaben" in der Manege nicht so selbständig ausführen sondern verweigern. Denn das können die Elefanten auch - sie sind ja entschieden stärker als der Mensch und das ist ihnen auch bewusst.

marinteshvara - 16.12.2017 - 20:35
Wildtiere sind etwas anderes als Haus - und Nutztiere.

Es geht nicht darum, dass die Gegner der Wildtiere im Zirkus diese dort "nicht sehen" möchten. Es geht um den Schutz dieser sehr intelligenten Kreaturen, die in einem Zirkus weder artgerecht gehalten noch behandelt werden können.

Klar ist es toll, solch beeindruckende Tiere so nah erleben zu dürfen. Aber es darf nicht sein, dass ein Tier für unser Vergnügen leiden muss.

Louis-Matin - 12.12.2017 - 11:17
Mich wundert nur warum auch nicht gegen die Lamas und Hunde protestiert wurde. Elefanten-Protest ist halt spektakulärer als Protest gegen einen "handständigen" Hund :-) Ich hoffe schwer dass der Europa Park auch in Zukunft aus seiner Circus-Revue keine Varieté-Revue macht.

Deifel21 - 04.12.2017 - 12:26
Warum muss schon wieder der Großteil der Zirkusbesucher auf etwas Schönes verzichten, nur weil ein kleiner aber sehr lautstarker und leider manchmal auch persönlich angreifender Teil (nicht hier - aber schaut Euch, wenn er noch da ist, den Verlauf auf der EP-Homepage an) sich drüber aufregt?
Ich bin für Wildtiere im Zirkus. Sowie in vielen Umfragen belegen 70-80% der Zirkusbesucher. Wer die Wildtiere nicht sehen möchte, der braucht ja nicht in die Vorführungen kommen. Wenn dann diese, was ich mir nicht vorstellen kann, leer bleiben - ja dann kann man drüber diskutieren, warum dies so ist.
Von mir aus kann das ganze Zirkusprogramm nur aus Tiervorführungen und Clowns bestehen.
Ich brauch auf jeden Fall nicht noch eine Artistin, die an Tüchern, Ringen oder Trapezstangen unter der Decke hängt und sich im Kreis dreht. Die nehmen meiner Meinung nach überhand.
Lieber Europapark,
lasst Euch nicht von den paar Einträgen verändern, die Ihr erhaltet!

Henschau - 03.12.2017 - 13:46
Danke an den Europapark das er doch noch die Elefantendressur eingestellt hat. Besser spät als nie. Das Kapitel exotische Tiere im Europapark dürfte damit geschlossen sein.

Louis-Matin - 01.12.2017 - 10:46
Dem kann ich mich überhaupt nicht anschliessen. Um so einen Kontakt mit den Tieren zu haben braucht es jahrelanges Erfahrung und viel Geduld. Elefanten sind ja viel kräftiger als Menschen !!!! Sonni und seine Tiere sind schon teilweise über jahrzehnte zusammen und haben in Platschow einen ausgezeichneten Elefantenpark. Kann auch gegoogelt werden.Und die Reaktionen der Besucher waren auch dementsprechend gut. Ein tolle Finalnummer. Sonni ist auch Vorsitzender des anerkannten Vereins der Tierlehrer ( siehe Google). Besonders beim EuropaPark bedanke ich mich für die Möglichkeit weiterhin mit Tierdarbietungen den klassischen Circus darzustellen.

Henschau - 26.11.2017 - 20:08
Zirkusrevue 2017 im Europapark:
Leider auch in diesem Jahr wieder mit Elefantendressur.
Muss denn das wirklich sein? Recherchiert doch mal bitte im Internet über den Dompteur Sonnie Frankello, der im Europapark seine Elefanten vorführt.
Da finden sich viele negative Einträge über seine Art von Tierhaltung.
Liebe Verantwortlichen: Tiere im Zirkus sind nicht mehr zeitgemäß.
Der Einsatz von Elefanten birgt zudem ein erhebliches Risiko für die Zuschauer, zumindest für die Kinder, die hautnahen Kontakt in der Manege haben dürfen.

points78 - 25.11.2017 - 19:33
Zu den Wintershows 2017/18: Die Eisshow und das Kindermusical ist das Gleiche wie im letzten Jahr macht aber trotzdem Spaß, obwohl sich, denke ich, der ein oder andere jedes Jahr was Neues wünschen würde. Im Globe gab es nur leichte Änderungen gegenüber der Show vom letzten Jahr. Aber trotzdem top.

Hufi - 02.11.2017 - 13:23
So, das war es dann mit Spook Me. Gestern, nach 3 Jahren vorerst letzte Show. Es war eine geniale, ergreifende und sehr emotionale letzte Vorstellung. Standing Ovations, nicht aufhörender Applaus und manche Träne bei Darstellern und Zuschauern. Meiner Meinung nach war Spook Me mit das Beste was der Park bis jetzt zu bieten hatte. Geniale Akteure und eine super Story bei der in 45 Minuten alles drin war was ein gutes Musical ausmacht. Auch die Wechsel der Hautdarsteller Ornella/Tiziana/Ornella, Sebastian/Nicolas, Anne/Juliane wurde super und ohne große Übergangsschwierigkeiten kompensiert. Jeder einzelne der auf der Bühne war hat seine Rolle mit viel Leidenschaft gespielt und das hat sich auch immer auf das Publikum übertragen. Schade, dass bei der letzten Show kein offizielles Statement, bzw. ein paar Worte von den Verantwortlichen an die Akteure und die Fans gerichtet wurden. Nach diesem großen Erfolg hätten es einfach alle verdient gehabt. Ich hoffe und wünsche mir, dass wir irgendwann wieder zusammen spuken können...ich werde euch vermissen :-(

Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 
zurück zur Übersicht