Feedback - Ecke

Thema: Show-Feedback

Bei dem breiten Showprogramm des Parks ist mittlerweile sicherlich für jeden etwas dabei. Wie gefallen Euch die Shows im einzelnen? Seid ihr mit den Locations zufrieden z.B. bezüglich des Sitzkomforts? Was vermisst ihr? Wie gefallen Euch die Künstler? ...

Wir sind an deiner Meinung interessiert, hier hast du nun die Möglichkeit deine Meinung mit uns und den anderen Fans zu teilen.

Du musst eingeloggt sein um ein Feedback abgeben zu können!

zurück zur Übersicht

Einträge der epfans.info - Besucher

Louis-Matin - 30.04.2017 - 14:50
War letzte Woche mal wieder drei Tage im Park und habe mir die Shows "reingezogen" . Varieté und Eis-Show sehr modern und richtig gut gemacht. Bravo !! Leider begannen die Shows im Globe Theater und Bamboo Bay erst am Samstag. Das heißt - demnächst wieder mal Rust :-). Da die Artisten im Varieté ja öfters wechseln: ist es dem Park möglich die jeweils auftretenden Künstler namentlich zu nennen? Event. auf einem Display im Foyer ?

epidemics - 11.01.2017 - 22:40
Es wäre hilfreich, wenn die Ansagen vor den Shows dreisprachig (deutsch, französisch und zusätzlich englisch) sind. Dadurch würden auch alle internationalen Gäste verstehen, dass Filmen und Fotografieren nicht erlaubt ist.

Somit fallen auch die "Störungen" während der Shows durch die Mitarbeiter weg, die immer individuell darauf hinweisen müssen.

sam23 - 08.01.2017 - 20:23
Wir hoffen, dass die Show Luna Magica und Mysteria eine neue Story bekommen. Die Shows sind sehr schön, und wir sind dankbar, dass es so was gibt. Aber jedes Jahr dasselbe ....

MarkusLomberg - 18.12.2016 - 18:54
Show "Alltagshelden": Eine sehr gelungene Mischung aus Artistik und Tanz, welche leider nur wenig besucht war. Vermutlich interpretieren viele Besucher das Janosch Bild zur Show "Alltagshelden" im Park-/Show-Plan als reines Kinderprogramm und haben daher kein Interesse. Mit aussagekräftigerer Promotion wäre die Show so gut besucht, wie sie es verdient.

Meine hohen Erwartungen an "Magic Ice" wurden sogar noch übertroffen. Absolut faszinierend, was die Eiskünstler geschaffen haben. Bitte nächsten Winter wiederholen.

Show "Surpr'Ice - with the son of Santa": Insgesamt deutlich höheres Niveau als die eher durchschnittlichen Eislauf-Shows der letzten 3 Jahre. Großes Lob an die Eistänzer/innen, Kostümbildner, Regisseur und Choreograph. Mir gefiel insbesondere, dass sich diesmal das gewählte Thema "Son of Santa" wirklich als roter Faden durch die gesamte Show zog.

Hagan - 29.10.2016 - 09:51
GLOBE Show Sänger: Juan und Tim Ludwig sind richtig gut, die Zweitbesetzung weniger. Anastasia ist gut, die Frau Sugar und die Holländerin weniger. ORNELLA Di Santis ist spitze aber auch Frau Est, die asiatische Sängerin, vermisse ich im Globe! Der EP sollte sie zurückholen, so wie auch bei Ornella getan!

Louis-Matin - 18.10.2016 - 12:24
Globe-Theater : ich sehe mir die Show dort bei jedem Besuch 2-3 x an. Die Trapez-Arbeit ist jedes Mal wieder faszinierend, jedoch der 2. Programmpunkt eines Komikers (sollte es wohl sein)war unter aller Kanonen. Dezente Reaktionen im Publikum oder gar keine !!! Er meint wohl er sei ein Star - aber falsch gedacht. Dann lieber einen Jongleur oder anderen Artisten. Ok, mit Steve Eleky und Copperlin wurden wir in den letzten Jahren verwöhnt - schon Joselito war ein abrutschen der Qualität und der jetzige "Künstler" rangiert wohl am unteren Ende der Skala. Schade !!!

Louis-Matin - 18.10.2016 - 12:12
Die Marionetten-Show im Limerick-Castle hat mir sehr gut gefallen, am Anfang noch sehr schlecht besucht wurde das Publikum immer mehr und alle hatten ihre Freude. Tolle Ideen und der Funke zum Publikum sprang bald über. Auf jeden Fall sehenswert.

BlackJack - 14.09.2016 - 20:26
Habe in den letzten zwei Tagen nahezu alle Shows im Park besucht. Die Eisshow fand ich im Vergleich zu den Vorjahren im guten Mittelfeld, die Variete-Show hat mir sehr gut gefallen, thematisch roter Faden, sehr abwechslungsreich.
Die Show "Let's Celebrate" im Globe Theater lässt mich etwas sprachlos zurück. Das Ballett und Gesangsensemble hat großartige Arbeit geleistet, aber was der "Clown" beim Comedy-Teil abgezogen war, war absolut unterirdisch. Ich war kurz davor die Show zu verlassen, dann hätte ich jedoch das gelungene Finale verpasst. Ein Künstler mit null Bühnenpräsenz, einem Outfit, das den Namen nicht wert ist und einer Performance, die viele Zuschauer zum Kopfschütteln animiert hat, als ich mich umgesehen habe, weil ich nicht auf die Bühne schauen konnte. Der schwache Applaus zum Schluss spiegelt nur annähernd den Unmut wieder. Es kann nicht immer ein Steve Eleky sein, aber das war leider ein Tiefpunkt.

Nomin - 22.08.2016 - 17:10
Kinder-Musical "Das Geheimnis der magischen Rose": eine echte Alternative - besonders auch für Erwachsene (am besten nach hinten setzen), gesanglich und optisch glänzend. War schon dreimal drin, immer begeistert.

Eis-Show "SURPR´ICE WITH THE GODS OF GREECE": Nicht schlecht, "handwerklich" und künstlerisch gut, aber die Ausstrahlung von Johnathan Payette fehlt sehr. Er hat große Teile der Eis-Show getragen.

Rednaxela - 09.08.2016 - 16:34
Eis-Show & Flamenco-Show:
Endlich eine erträgliche Lautstäke. Beide Shows waren sehr gut. Eiskunstlauf in Perfektion!

Kinder-Musical:
Livegesang auf höchstem Niveau. „Die Schöne und das Biest“ sehr gut umgesetzt.

Imperio:
Pyrotechnik, Videomapping, Todesräder, Livegesang, Strapaten. Habe mir gleich beide Generalproben hintereinander angesehen und alle weiteren Vorstellungen. Bin begeistert! Vor allem die Todesräder, Videomapping und die Feuersbrünste waren spektakulär!

Shows generell:
Die Äquilibristik (Kraftakrobatik) an sich ist schön anzusehen. Allerdings ist es mittlerweile im Park zu häufig in den Shows präsent. Im Varieté, in der Eis-Show, im Globe, in der Show Shanghai Nights und bei Imperio. Alles Äquilibristik pur oder Varianten davon. Sei es an den Strapaten (Imperio) auf Podesten (Varieté, Eis-Show, Shanghai Nights) oder an einer Schaukel (Globe). Alles Artistik auf höchstem Niveau keine Frage, aber dennoch gewöhnt man sich daran, wenn man an einem Tag fünfmal Äquilibristik zu sehen bekommt. Da ist die Eisläuferin an den Gummibändern, das Rhönrad oder die Todesräder eine willkommene Abwechslung.

Die Europa Park Shows sind trotz der für meinen Geschmack vielen Äquilibristik Darstellungen allesamt sehr hochwertig und uneingeschränkt sehenswert.

Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 
zurück zur Übersicht