Fantreffen Sommer 2013 - 28.09.2013

"Mehr als zwei Millionen Sterne leuchten mir den Weg ins Glück..."
Getreu dem Lied aus dem Europa-Park leuchteten am 28.09.2013 pünktlich ab 08.00 Uhr tausende von kleinen gelben Sterne auf dem Teppich des EP-Dome, in dem sich die Fans zum diesjährigen Sommer-Fantreffen eingefunden hatten.
Nach einigen Jahren, in denen das Fantreffen an heißen Sommertagen stattfand, hatten wir uns für 2013 einen Termin in der Herbstzeit ausgesucht. Die 2013er Neuheiten des EP waren dadurch zwar den meisten EP-begeisterten Besuchern schon bekannt, dennoch wollten wir möglichst viele der Neuheiten oder Veränderungen aus 2013 in das diesjährige Tagesprogramm integrieren:

Programmübersicht

(Vorabend 27.09.2013: Optionaler Besuch der Horror-Nights zu vergünstigtem Eintrittspreis)

  • 08:00 - 08:30 Check In im Dome-Foyer mit kleinem Frühstück / Möglichkeit der Besichtigung und Nutzung "Eden Palladium" / Begrüßung durch EPFans.info und den EP
  • 08:30 - 09:00 ERT auf "Silver Star" und "EuroSat"
  • 09:15 - 09:45 Treffen im Magic Cinema 4D mit kurzer Mack-Präsentation und Ausgabe der Rallyebögen
  • 11:00 - 13:00 Backstageführung über das HN-Gelände einschließlich Besuch einer HN-Attraktion
  • 17:30 - 19:00 Besuch der Eisshow "Surpr`Ice" mit anschließender Gesprächsrunde in der Eisarena


  • Die Erweiterung des EP-Dome nutzten wir für die Begrüßung durch Miro Gronau, Parkleiter des EP und Marco Schmidt von EPFans.info. Rund um die Begrüßung und den Empfang der EP-Armbändchen als Fantreffen-Erkennungszeichen konnte das historische Karussell "Eden Palladium" genutzt werden. Als kleinen Snack spendierte der Europa-Park den Teilnehmern neben Kaffee, Tee und Erfrischungsgetränken mehrere Körbe frischer Riesen-Brezeln, Croissants, Donuts sowie eine leckere Obstauswahl.

    Doch viele konnten das Frühstück gar nicht in Ruhe genießen, sollte es doch gegen 08.30 Uhr gleich zu Fuß mit einem kurzen Backstage-Fußmarsch losgehen zum ersten Programmpunkt: Eine ERT (Extra-Ride-Time) auf SilverStar und EuroSat. Die beiden Klassiker wurden auf vielfachen Wunsch auch 2013 wieder in das Programm mit aufgenommen. Wann sonst außer am Fantreffen, kann man SilverStar mit nur 1 Minute Wartezeit nutzen oder EuroSat im Hellen bei voller Arbeitsbeleuchtung fahren!

    Pünktlich um 9 Uhr konnte man merken, dass die Tore für das Tagespublikum geöffnet wurden, als plötzlich die Wartezeiten aufgrund heranrennenden Besuchergruppen erheblich anstiegen.

    Um auch das neu gestaltete Magic Cinema 4D präsentieren zu können hatten wir diese Örtlichkeit für einen kurzen Treffpunkt auserkoren: Ein Imageclip über die Firma Mack Rides exklusiv auf der Riesenleinwand des Kinos. Eine einmalige Angelegenheit!
    Am Ausgang des Kinos wartete die Fan-Crew um die vielen Europa-Park-Experten mit einer Rallye durch den Park herauszufordern. Hier wurden dann die Bögen mit EPFans-Kugelschreiber verteilt.

    Doch viel Zeit für die Beantwortung der Fragen war nicht vorhanden. Ab 11 Uhr war nämlich bereits der nächste Programmpunkt angekündigt: Der Besuch des Horror-Nights-Geländes.
    Nachdem bereits fast alle Fans um 11 Uhr versammelt waren und sich auf dem Festival-Gelände eingefunden hatten, war dies die ideale Gelegenheit, das diesjährige Gruppenbild zu erstellen:
    Begeisterte Zuschauer der ARD-Show "Immer wieder Sonntags" werden die Kulisse sicherlich erkennen! ;-)

    Gruppenbild Fantreffen 2013:
    Ein Großteil der Teilnehmer, kurz vor dem Backstage-Besuch der Horror Nights
    (Zum Vergrößern anklicken, ca. 5MB!)

    Von hier an ging es dann nach einer kurzen Begrüßung durch Sebastian Rosenbaum als Projektleiter der "Europa-Park Horror Nights" mit den Führungen über das Gelände los. Dank zahlreicher "Guides" - allesamt Schauspieler oder Mitarbeiter der Horror Nights - konnten die Kulissen dieser Abendveranstaltung den Besuchern im Tageslicht gezeigt werden. Die Attraktion "The Crypt" war schließlich mit geöffneten Türen und einfallendem Tageslicht nicht mehr ganz so "gruselig" wie nachts mit "Bewohnern". Dennoch war nach den Führungen (bei denen auf Bitten des EP keine Bilder gefertigt wurden) bei einigen Besuchern der Adrenalinspiegel etwas angestiegen...

    Nach dem HN-Backstage-Besuch war wieder Zeit vorhanden um die Fragen der Rallye Stück für Stück zu lösen. Schließlich musste um 14 Uhr der Märchenwald besucht werden um eine der Fragen richtig beantworten zu können. - An dieser Stelle ein Gruß an den Weihnachtsmann! (Oder war`s doch der Osterhase??? ;-) )

    Gegen Abend hatten wir wieder ein paar wichtige Köpfe der Parkleitung und die Fans zur gemeinsamen Gesprächsrunde eingeladen. Als Örtlichkeit bot sich dieses mal die Eis-Arena an, einschließlich eines vorangehenden, gemeinsamen Showbesuchs von "Surpr`Ice".

    Teilnehmer Gesprächsrunde:
    v.l.n.r.:
  • Michael Kreft von Byern - Beauftragter der Geschäftsführung
  • Thomas Mack - Geschäftsführung Europa-Park
  • Andreas Wurzer - Moderator EPFans.info
  • Sebastian Rosenbaum - Projektleiter "Horror Nights"
  • Miro Gronau - Parkleiter

  • Bei der Gesprächsrunde hatte Moderator Andreas Wurzer mit den Herren Mack, Gronau, Kreft von Byern und Rosenbaum wieder einen hochkarätigen Teilnehmerkreis um sein Mikrofon herum versammelt. Die Fragen an die Gäste wurden z.T. bereits im Vorfeld über die Webseite www.epfans.info erhoben wie auch noch live gestellt.
    Neben den zahlreichen Detailinformationen zu den Horror-Nights (Warum hat "The Villa" keine feste Fassade? Warum gibt es kein Maisfeld mehr?), waren insbesondere die Ausführungen von Thomas Mack und Michel Kreft von Byern zum Thema "Spaßbad" sehr aufschlussreich und interessant zu verfolgen:



    Mit dem Abschluss der Gesprächsrunde war auch das diesjährige Sommerfantreffen 2013 fast schon zu Ende.
    "Fast" bedeutet, dass es noch die Gewinner der diesjährigen Rallye zu ermitteln gab. Offenbar war es eine echte Herausforderung, auch für absolute Europa-Park Experten! Denn es kam in der Tat kein einziger Fragebogen zurück, der vollständig und ohne Fehler ausgefüllt war.
    Unter den Besten mit nur wenigen Fehlern wurden schließlich die drei Gewinner ausgelost, die ein kleines Präsent als Erinnerung an den Tag bekamen.
    Auf Wunsch vieler Teilnehmer hier noch die Lösungen zur Rallye:

    Rallye Fantreffen 2013:
    Die Rallye ist (einschließlich den möglichen Lösungen) unter folgendem Link als pdf-Datei zum Download bereit (ca. 0,7 MB): Fantreffen 2013 - Rallye

    (Wir weisen darauf hin, dass die Rallye nach des Fantreffen 2013 nur bedingt durchgeführt werden kann, da teilweise für die Fragen im Park versteckte Sterne nachträglich nicht mehr vorhanden sind!)

    Man hörte übrigens ein zufriedenes Raunen aus dem Publikum, als Andreas (für einige vielleicht überraschend) angekündigt hat, dass wir trotz des späten Termins des Sommertreffens auch wieder ein Winterfantreffen in der folgenden Wintersaison planen. (Sobald wir den genauen Termin wissen, wird dieser auf der Homepage veröffentlicht! Also bitte einfach etwas Geduld mitbringen! :-) )


    Wie üblich an dieser Stelle folgt der Dank dem Europa-Park für die Ermöglichung und Durchführung eines solchen Fantreffens. Es soll hierbei jedoch keinesfalls eine Standard-Floskel werden, wenn herzliche Dankesworte in Richtung Parkführung gesandt werden. Uns ist bekannt, dass ein solches Fantreffen unglaublich viel Organisationsaufwand für den EP bedeutet. Deshalb sind wir dankbar, dass dieses Ereignis nun schon seit vielen Jahren in dieser Qualität stattfinden kann. Wir hoffen, dass die gute Zusammenarbeit und die Fantreffen noch genau so lange fortgeführt werden kann, wie Sterne den Weg in den Europa-Park leuchten...



    Fotos

    (Hinweis: Die oben gezeigten Bilder sind auf unserer Google+ -Seite als Fotos in höherer Ausflösung (2048 Px) verfügbar! - Zu finden unter der Veranstaltung "Sommerfantreffen 2013")

    Kommentare

    Du musst eingeloggt sein um Kommentare schreiben zu können!
    hexetanja: 14.10.2013 - 09:57
    Hallo, wir wollten uns einfach nur für einen super schönen Tag im EP bedanken. Mein Sohn war so begeistert das er mit auf die Horror Nigths ( Mittags ) durfte vielen Dank !!!

    caroline: 09.10.2013 - 00:14
    Ich versteh unter einer Parkrally das ich die Antworten auch irgendwo im Park finden kann. Das war aber dieses mal nicht der Fall. Die meisten Antworten musste man im Internett sich suchen. Wenn ich Rätsel im Internett lösen will brauch ich nicht in den Park. Man sollte die Antworten schon im Park finden können. Das ist eigentlich !!!! der Sinn einer Parkrally !!! Davon abgesehen hat nicht jeder ein internettfähiges Handy. Hätte mein Bruder keins gehabt wär ich ganz schön aufgeschmissen gewesen. Folgende Fragen waren ohne Internet oder Algemeinwissen nicht zu beantworten, da im Park keinerlei hinweis: Frage 2: Antwort ist im Park nicht zu finden. Internett Fragen Frage 5: Die oberen Zeichen auf dem Bild sind ja villeicht in 1,5 Meter Höhe. Aber die unteren Zeichen waren nicht so hoch. Irgendwie also nicht richtig. Frage 7: Gut Mack Media müsste jeder Fan wissen aber Ambient Entertainmaint musste ich im Internett suchen da auch keine Info im Park darüber irgendwo steht. Frage 8: Keine Info im Park. Nur über Internett zu lösen. Frage 9 : Da die Cd im Park nicht zu kaufen ist und auch sonst nix angestanden hat, wieder nur Lösung über Internett. Frage 10: Wieder nur Lösung über Internett. Im Baublog Video. Frage 11: Ok hab ich gewusst, weil ich die Taler habe. Aber wenn ich sie nicht kennen würde hätte ich auch keine Lösung gehabt weil man die Antwort mal wieder im Park nicht finden kann. Frage 12: Hat die Frage euch der Park selbst gegeben. So viele Goldesel Münzen wie an dem Tag hat der Park bestimmt noch nie verkauft. Schade nur das der Automat irgendwann leer war. Finde es aber eigentlich nicht richtig das man etwas kaufen mus um auf die Lösung zu kommen. Frage 13: Hmmm... wieder...kein hinweis im park. Im Internett gab es verschiedene Angaben. Frage 15 und Frage 16: Fragen zum Arthur Film wären ja ok, wenn man die Lösungen auch irgendwo im Park finden könnte. Wie nanntet ihr das noch gleich PARKRALLY !!!!! Aber wieder keine Antworten zu den 2 Fragen im Park. Da ich die Filme noch nie gesehen hab konnte ich nur wieder im Internett suchen. Von 20 Fragen bei einer Parkrally!!! waren also von 11 Stück , die Antworten im Park nicht zu finden. Ich habe mir fest vorgenommen selbst mir jetzt immer mal ein paar Fragen aufzuschreiben, immer wenn mir was einfällt, wenn ich im Europa-Park bin. Fragen deren Antworten ich auch wirklich im Park finden kann. Werde diese Fragen dann irgendwann mal an euch weiterleiten