Sommerfantreffen 2017 - 23./24. Juni 2017 - 26.06.2017

Freitag:

"Alle Jahre wieder" - Nein, Weihnachten liegt noch in weiter Ferne! Im Gegenteil: Bei sommerlichen Temperaturen fand am letzten Wochenende wieder unserer jährliches Fantreffen statt. Bereits seit einigen Monaten lief hierfür die Planung gemeinsam mit dem Europa-Park, so dass wieder ein - unserer Meinung nach - sehr ansprechendes Programm geboten werden konnte:

Programm:
Freitag:
16:00 – 18:00 Uhr: Check-In im Foyer des Confertainment Center und Begrüßung

Während des Check-In besteht die Möglichkeit einen Blick in die neue Europa-Park Arena zu werfen.

19:00 - 20:00 Uhr: Abendessen in der Pizzeria Venezia

20:00 - 20:30 Uhr: Gemeinsamer Besuch von Voletarium und Gruppenfoto

Samstag:
07:30 - 08:00 Uhr: Check-In im Foyer des Confertainment Center für die Teilnehmer, die erst samstags anreisen, sowie treffen aller Teilnehmer

Während des Check-In besteht nochmals die Möglichkeit einen Blick in die neue Europa-Park Arena zu werfen.

08:00 - 08:30 Uhr: ERT Eurosat + Universum der Energie

08:30 - 09:00 Uhr: ERT Silver Star

09:00 - 09:15 Uhr: Gruppenfoto im Eingangsbereich von Poseidon

09:15 - 17:20 Uhr Parkbesuch (Zeit zur freien Verfügung)

17:20 - 18:00 Uhr Gemeinsamer Showbesuch im Globe Theater

18:00 - 18:30 Uhr Akustik-Spiel im Globe Theater

18:30 - 20:00 Uhr Gesprächsrunde im Globe Theater

Anschließend Verabschiedung

Wer das Programm oben aufmerksam durchgelesen hat wird feststellen, dass es etwas vom geplanten Programm abweicht, das wir einige Tage zuvor veröffentlicht hatten. Aber egal wie gut die Planungen sind - die Realität holt die Vorstellung immer wieder ein.

Was war nun alles geboten? Es ging los mit dem obligatorischen "Check-in" der Teilnehmer, verbunden mit einem kleinen Snack und der Möglichkeit, die neue EP-Arena kurz zu besuchen. Wer etwas über die neue riesige Halle wissen wollte, hatte hier auch Gelegenheit ein paar Fragen zu stellen.

Schließlich folgte die erste Programmänderung: Aufgrund des späten Parkschlusses mussten wir das Abendessen vorziehen und konnten uns nach ein bisschen Freizeit im Park gegen 19 Uhr in der Pizzeria Venezia treffen. Das Restaurant hatte zu diesem Zeitpunkt bereits für die Tagesgäste geschlossen und konnte so exklusiv den ca. 200 Fans eine Auswahl aus ihrem Angebot anbieten.

Wir warteten bei Pizza, Pasta und geselligem Beisammensein den Parkschluss ab und marschierten dann gemeinsam in Richtung der neuen Attraktion "Voletarium". Auch hier hat man extra für die Fantreffenteilnehmer nochmals eine Extra-Schicht gemacht, so dass jeder einen Flug über Europa fast ohne Wartezeit erleben konnte.

Gruppenfoto 1 Freitagabend:
(Zum Vergrößern anklicken, ca. 5 MB)

Gruppenfoto 2 Freitagabend:
(Zum Vergrößern anklicken, ca. 4 MB)

Mit dem Gruppenbild endete gegen 20.30 Uhr das offizielle Programm für den ersten Tag. Wir haben uns aber sagen lassen, dass die eine oder andere Kleingruppe noch weiter feierte...



Fotos

Samstag:

Was nimmt man als echter EP-Fan nicht alles in Kauf um ein paar exklusive Programmangebote nutzen zu können... So ging es am "Tag zwei" schon sehr früh weiter mit einem Treffen um 07.30 Uhr. Die an diesem Tag neu hinzugekommenen Fans hatten ebenfalls wieder die Möglichkeit sich nach dem Check-In kurz in der neuen EP-Arena umzuschauen, bevor es gleich darauf weiterging in den Park. Wir marschierten also über ein paar unscheinbare Türen und Backstage-Bereiche direkt in die französische Filmstraße und von dort zum Universum der Energie oder zu Eurosat. Warum wir ausgerechnet diese beiden Attraktionen als ERT-Angebote auswählten, sollte sich am Abend bei der Gesprächsrunde herausstellen. Aber dazu später mehr! ;-)

Eine halbe Stunde später stand ein Wechsel auf die "etwas größere" Achterbahn nebenan auf dem Programm: Eine weitere halbe Stunde "Extra Ride Time" auf SilverStar spendierte uns der Europa-Park! Während die Tagesgäste auf dem Parkplatz langsam in Richtung Haupteingang schlenderten, konnten die EP-Fans bereits die eine oder andere Runde über deren Köpfe hinweg drehen.

ERT SilverStar Samstagmorgen:

Kurz nach 09.00 Uhr trafen sich die Fans (leider nicht alle) dann für ein weiteres Gruppenfoto im Eingangsbereich von Poseidon.

Gruppenfoto Samstagmorgen:
(Zum Vergrößern anklicken, ca. 7 MB)

Im Zusammenhang mit dem Gruppenbild konnten hier auch gleich die Fragenzettel ausgegeben werden. Jeder Fan hatte die Möglichkeit, für ihn wichtige Fragen aufzuschreiben, die dann später in der Gesprächsrunde zum Thema wurden. (Wir bitten um Verständnis, dass nicht jede einzelne Frage gestellt werden konnte.)
Die Pole-Position, direkt nach Parköffnung bereits kurz vor dem Poseidon-Eingang nutzten einige Fans schließlich um nahezu ohne Wartezeit diese im Sommer sehr beliebte Wasserattraktion zu fahren.

Und was wäre ein EP-Besuch ohne die Möglichkeit den EP zu besuchen? Deshalb haben wir auf Wunsch zahlreicher Fans bei diesem Treffen auch wieder einen größeren Zeitblock "zur freien Verfügung" eingebaut.
Das eigentliche Programm ging dann mit einem gemeinsamen Showbesuch im Globe Theater weiter, wo direkt im Anschluss auch noch ein kurzes Geräusche-Spiel und die Gesprächsrunde stattfand.
(Wer das Spiel zu hause nochmal spielen oder einfach hören möchte, oder wissen will, welche Geräusche es im EP gibt, der wird hier fündig: Link zum Spiel: "Soundquiz 2017")

Gesprächsrunde:
Teilnehmer: (v.l.n.r.)

  • Thomas Renner-Boh - Direktor der Bauabteilung
  • Chris Lange - Creative Director Europa-Park / Mack Solutions
  • Thomas Mack - Geschäfsführender Gesellschafter Europa-Park
  • Michael Mack - Geschäfsführender Gesellschafter Europa-Park
  • Jakob Wahl - Leiter der Unternehmenskommunikation
  • Andreas Wurzer - Moderator EPFans.info


  • Gesprächsrunde:
    Aufzeichnung der Gesprächsrunde im Globe-Theater.

    Die Gesprächsrunde können wir auch in diesem Jahr wieder als "Höhepunkt" bezeichnen. Denn es wurde nicht nur etwas gesprochen, sondern auch einiges gezeigt! Die Fans konnten nämlich bislang unveröffentlichte Konzeptzeichnung des Wasserparks sehen oder auch eine Computersimulation einer neuen/alten Achterbahn! Denn im Rahmen der Gesprächsrunde gab Michael Mack bekannt, dass die "Eurosat" nach der Sommersaison 2017 geschlossen wird und bis zum Sommer 2018 eine umfassende Renovierung erhält. Nach fast 30 Betriebsjahren eine sinnvolle und notwendige Maßnahme.
    (Einzelheiten zur Eurosat-Renovierung findet ihr hier: Ankündigung Eurosat-Renovierung 2017/2018)

    Die diesjährige Gesprächsrunde hatte sogar noch einen Ehrengast: Sogar der "Chef" persönlich, Herr Roland Mack mischte sich unter das Publikum und lauschte aufmerksam, was seine Söhne und Mitarbeiter zu berichten hatten. Im Rahmen der Gesprächsrunde wurde dann auch noch der Abschied von Jakob Wahl als Unternehmenssprecher bekannt und mit einem Erinnerungsfoto mit Ed Euromaus würdig zelebriert.
    Kurz vor dem endgültigen Ende des Fantreffens gab es für die drei Gewinner des Geräusche-Spiels noch ein kleines Präsent verbunden mit den Glückwünschen des Teams sowie ein kleines Dankeschön an die Teilnehmer der Talk-Runde. Das Dankeschön an die Verantwortlichen des Europa-Park möchten wir auch ausdrücklich an dieser Stelle nochmals aussprechen!

    Fanvideo:
    Der Teilnehmer am Fantreffen Mike Vormann hat sie die Mühe gemacht, über die beiden Tage ein Video zusammen zu stellen, das wir euch an dieser Stelle gerne präsentieren würden. Vielen Dank Mike!

    Wir hoffen, dass euch das Fantreffen auch so gefallen hat wie uns und dass ihr wieder einmal bei einer der folgenden Veranstaltungen vorbeischaut. In diesem Winter findet nach einjähriger Pause wieder ein Winterfantreffen statt. Festgelegt haben wir dieses übrigens in Absprache mit dem EP auf den 16.12.2017. Bis dann!

    Fotos

    Kommentare

    Du musst eingeloggt sein um Kommentare schreiben zu können!