#RollerCoasterGirl2018 - 28.01.2018

#RollerCoasterGirl2018 - unter diesem "Hashtag" finden vor allem Instagram-Nutzer derzeit viele Inhalte beim Streifzug durch die Sozialen Medien.
Doch was steckt dahinter? Im vergangenen Jahr wurde erstmals das "Rollercoastergirl" gewählt, ein Titel, das eine junge Achterbahn-Liebhaberin ein Jahr lang offiziell tragen darf. Zu Saisonstart 2017 ging der Titel an Julia S., welche seither ihr Achterbahnleben im EP und und in anderen Freizeitparks mit ihren Anhängern im Netz geteilt hat.
Wie in einem unserer Newsbeiträge von Ende Dezember erwähnt, gibt es auch zur neuen Freizeitparksaison hin wieder ein (neues) Rollercoastergirl. Die Bewerbungsfrist endete zum Jahreswechsel und hat schließlich dafür gesorgt, dass einige Hundert junge Frauen sich hierfür beworben hatten.

Die "TOP 20" wurde von einer Jury rund um MackRides und MackMedia ausgewählt und zu einem "Casting-Tag" am 27.01.2018 in den Europa-Park eingeladen.
Und diesen Tag haben wir von EPFans.info begleiten dürfen und möchten ein wenig berichten und informieren, wie und was an diesem Tag alles geboten war.

Zunächst einmal: EPFans.info war nicht die einzige Begleitung der Kandidatinnen. Den ganzen Tag über war auch ein TV-Team von Pro7 mit dabei! Spätestens Mitte/Ende März werdet ihr dann den Casting-Tag (und was noch folgen wird) im Fernsehen verfolgen können. Wann und wo werden wir euch noch rechtzeitig mitteilen! ;-)

Jetzt zur Sache, was war los am 27.01.2018 in Rust:

Insgesamt 19 Teilnehmer, darunter insgesamt zwei "Zweierteams" (Beste Freundinnen) machten sich am Wochenende auf Einladung der Familie Mack auf den Weg in Richtung Europa-Park Hotel Resort.

Um 09:30 Uhr ging es los mit dem "Ankommen" in der Bar Colosseo und dem gegenseitigen Kennenlernen. Die jungen Damen bekamen neben einer Teamausstattung (bestehend aus T-Shirt, Hoodie und einer Teilnehmerkarte) auch ein professionelles Hairstyling des hoteleigenen Friseursalons Francec spendiert.
Im Anschluss durften die Kandidatinnen verschiedene Stationen durchlaufen. Es standen auf dem Programm:

- Ein professionelles kurzes Fotoshooting auf dem Balkon der Bar mit dem Europa-Park als Hintergrundkulisse durch Marco Sorrentino

- Eine Kurzvorstellung als Videoclip auf der RollerCoasterGirl-Bühne mit MackMedia

- Eine kurze persönliche Vorstellung bei der "Jury", bestehend aus Miriam Mack, Tobias Mundinger vom MackMedia/Europa-Park-Team sowie dem amtierenden RollerCoasterGirl Julia

- Ein gemeinsames Gruppenbild

Casting-Teilnehmerinnen 2018:
Wer wird die Nachfolgerin von Julia (Bildmitte)? Alle kämpfen um den Titel.

Um mehr über die Aufgaben des RollerCoasterGirls zu erfahren konnten die Bewerberinnen in einer Gesprächsrunde Julia als RollerCoasterGirl 2017 mit Fragen löchern...

Gesprächsrunde:
Das RollerCoasterGirl 2017 beantwortete alle Fragen zu ihrem ersten Jahr.

Es folgte eine kleine Stärkung beim Mittagessen bevor es zum Nachmittags-Highlight ging: Ein Spaziergang durch den geschlossenen Europa-Park auf direktem Weg zu BlueFire. Die Achterbahn wurde extra aus dem Winterschlaf geholt und für die Kandidatinnen in Betrieb genommen.

Hier durften die Mädels ihre Achterbahntauglichkeit beweisen, indem alle zunächst einzeln, und dann als Gruppe nochmals fahren konnten - natürlich immer perfekt in Szene gesetzt durch die Mitarbeiter von MackMedia.
Und da es sich bei den Bewerberinnen ja um waschechte Achterbahn-Profis und Achterbahn-Fans handelt, durfte natürlich auch eine kleine Backstage-Tour durch die Steuerkabine und die Wartungshalle von BlueFire nicht fehlen.

Backstagetour BlueFire Wartungshalle:

Nach einer ca. zweistündigen Verschnaufpause war die Gruppe mit der pinken Oberbekleidung noch im Hotel Colosseo dinieren um im Anschluss den Tag bei einer Party in der Diskothek E1 in Offenburg ausklingen zu lassen.

Und wie geht es jetzt weiter?
Die Bewerberinnen hatten noch eine Zusatzaufgabe: Sie mussten im Laufe des Tages Film-/Fotomaterial zusammenstellen und dürfen daraus ein 60-Sekündiges Video produzieren, in dem sie sich nochmals vorstellen. Deshalb sah man auch überall die jungen Filmproduzentinnen mit Handy oder Kamera umher laufen, wie sie sich dabei selbst in Szene setzen.

Aus den Teilnehmern des Castings wählt die Jury dann 10 Kandidatinnen (oder Paare) aus, die vom 06. - 21.03.2018 in einem Online-Voting um die Stimmen der Wähler kämpfen.
Und am 24. März werden wir dann erfahren, wer aus den jetzigen TOP20 das neue RollerCoasterGirl 2018 ist! :-)

Ach ja: Ihr wollt wissen, wer denn überhaupt die Kandidatinnen sind?
Nun, wir können keine der Mädels hier einzeln vorstellen oder Direktverlinkungen zu den jeweiligen Profilen der Sozialen Netzwerke veröffentlichen um nicht parteiisch zu sein!
Aber wer mit dem Hashtag #rollercoastergirl oder #rollercoastergirl2018 bei Instagram auf die Suche geht, wird bestimmt fündig werden..! ;-)

Fotos