epfans.info - Fanbericht - Beachparty mit ?Specialguest Loona

Fanbericht von stern1985

Beachparty mit ?Specialguest Loona

Datum: 18.08.2009
Ersteller: stern1985
Weitere Personen:

7. ? 9.August 2009

Am Freitagabend (7.8) kamen wir nach gut 3 Stunden Fahrt auf der After Park Lounge im isländischen Themenbereich an. Wir waren sehr erstaunt, als wir die recht leere Lounge sahen. Doch nach kurzer Zeit fühlte sich der Bereich und die Stimmung war auf dem Höhepunkt. Hier konnten wir nach der langen Fahrt endlich bei leckeren Cocktails entspannen.


Am nächsten Tag stand natürlich die Beachparty auf dem Programm. Dort wurde einiges geboten:

- Hip Hop mit ?Dance Energy? und ?Milo Dancers Elite Crew??
- Piratenfeuerjonglage ?Vincent??
- Piratenstuntshow auf der Santa Marian
- Loona
- Capoeira und Feuershow mit Up-Leon

Nach dem Auftritt von den beiden Tanzgruppen packte es sogar die Euromaus, welche vor der Bühne alles gab. Doch leider war sie noch zu schüchtern um auf die Bühne zu steigen ;-)
Der Auftritt von Loona war wirklich super und auch die Stimmung war sehr ausgelassen. Nach ein paar Liedern war schon wieder alles vorbei und viele Besucher stürmten zu ihr, um ein Autogramm und ein Foto zu erhaschen.
Der Abend war wirklich klasse und das Programm konnte sich wirklich sehen lassen. Um 0.30 Uhr machten wir uns dann auf in Richtung EP-Express und traten unseren Heimweg in die Ferienwohnung an.


Und schon war wieder der letzte Tag unseres Besuchs da. Diesen begannen wir im SWR3 Rockcafe bei einem gemütlichen Frühstück und schauten bei Sonneschein zu, wie sich der Park füllte. Der Tag verlief recht ruhig. wir schauten bei dem ein oder anderen vorbei, fuhren einige Bahnen und schauten natürlich die Parade. Am Abend besuchten wir dann die ?Südafrikanischen Wochen?, welche im Abenteuerland im Colonial House statt fanden. Vor dem Colonial House war ein riesen Buffet aufgebaut. Nach der Getränkebestellung bekamen wir ein rotes Armband, welches zur Kennzeichnung an der Teilnahme der Veranstaltung diente. Es gab so viele Spezialitäten, welche man gar nicht alle kosten konnte.
Auf der Speisekarte standen z. B. viele frische Salate, Cape Chicken Curry, Bobotie, Boerewors, zarte Rindersteaks, Lachsfilet, Kartoffel-Zwiebel-Curry, weisser Reis mir Linsen, Süsskartoffelpüree, eine Auswahl an frischen, hausgemachten Chutneys??.
Auch an Desserts wurde gedacht: Chocolate cake, Kokos-Limetten Mousse, Gebackene Bananen, Frische Ananas und Melonenauswahl und Malva Pudding.

Der Buffetpreis pro Person betrug 25 Euro, welche auch angemessen waren. Drau?en neben dem Buffet sorgte eine afrikanische Gruppe für passende Musik und die Flo?fahrt hatte extra bis 22 Uhr geöffnet. Die Flo?e waren sogar mit Kerzen geschmückt.
Auch Weinliebhaber kamen auf ihre Kosten. Diese konnten bei einer Weinprobe südafrikanische Weine kosten.

Alles in allem war es wie immer ein raumhafter Besuch und wir freuen uns schon auf den nächsten ;-)

Viele Grü?e und viel Spass mit dem mit gebrachten Fotos!
Steffi

Fotos

Kommentare zu dem Fanbericht

HEXE: 22.08.2009 - 12:43
Was wären wir ohne euch.Die schönen Bilder der tolle Bericht,macht weiter so.

LaDiva: 18.08.2009 - 18:51
Ich ärgere mich jetzt schon ein wenig das wir das afrikanische Buffet "ignoriert" haben. Aber wenn es im nächsten Jahr wiederkommen sollte wird das auf jedenfall nachgeholt. Eure Bilder spiegeln wunderbar die tolle Athmosphäre wieder die im EP herrscht.


Zur Fanberichtübersicht