epfans.info - Fanbericht - Winterzauberwunderland

Fanbericht von stern1985

Winterzauberwunderland

Datum: 06.12.2009
Ersteller: stern1985
Weitere Personen: zucki77

27.-29.November 2009


Freitagmittag machten wir uns endlich wieder auf die lange Fahrt nach Rust. Schnell auspacken und dann ab zum Europa-Park Dome, wo an diesem Abend die Weltpremiere von DJ Bobo's neuer Show "FANTASY" stattfinden sollte. Also schnell Plätze suchen und warten auf 19 Uhr. Leider begann das Konzert erst um ca. 19.40 Uhr. Tja, und obwohl laut Tickets das fotografieren erlaubt war, kam zu Beginn der Show die Ansage, das dass fotografieren und filmen untersagt sei. Sehr enttäuschend für mich begann dann nun endlich das Konzert.

Ganz spektakulär wurde die riesige neue Bühne enthüllt - Wahnsinn! Die Bühne ist wirklich gelungen und mit den Licht Effekten ein echter "Hingucker". DJ Bobo und seine Crew präsentierten einige neue Songs aus dem neuen Album, welches erst im Frühjahr 2010 erscheint, sowie alt bekanntes. Die Tänzer waren hervorragend und gaben auf der Bühne alles. Man sah Ihnen an, mit welcher Leidenschaft sie die Songs performten. Nach etwa der Hälfte schoss DJ Bobo alias Rene Baumann mit einem brennenden Pfeil quer über die Bühne, traf die Zielscheibe an der Wand genau ins schwarze und enthüllte somit das letzte Stück der Bühne. Toller Effekt, welcher neben kleinen Pyro- und Feuereffekten richtig spannend war. Die letzten ca.20 Minuten konnten wir leider gar nichts mehr von der Bühne sehen, da er alle aufgefordert hatte, sich auf die Stühle zu stellen. Die Stühle waren jedoch gepolstert und da haben wir uns nicht draufstellen wollen. Da auch meine Eltern mit beim Konzert waren und meine Mutter leider Probleme mit dem Rücken hat und nicht auf den Stuhl steigen konnte, sind wir ebenfalls unten geblieben. Das war sehr schade.
Auf der Aftershowparty gab es jede Menge zu Essen und zu trinken und es war für jeden etwas dabei. Von Fleisch bis Fisch, Nudeln bis Kartoffeln, Salate bis Anti-Pasta gab es auch ein Käse- sowie Dessertbuffet. Ein gro?es Lob geht an das Service-Team!! Auch die Crew gab sich die Ehre und lie? es sich nicht nehmen, ein paar Fotos mit Fans zu machen. Nur DJ Bobo lie? sich leider nicht blicken.



Endlich, der erste Tag der Wintersaison - endlich wieder traumhafte Moment erleben! Pünktlich zur ?ffnung waren wir an Ort und Stelle und wurden Richtung Eingang nicht mehr von der gro?en Blumen-Euromaus begrü?t sondern von einer kleineren, bunten, neuen Euromaus. Im Park schlenderten wir erstmal über den Weihnachtsmarkt, begrü?ten die Euromaus und erkundeten den wundervoll dekorierten Park. Das Wetter war perfekt, zwar etwas windig, aber nicht zu kalt und vor allem kein Regen. Wie immer ein perfekter Tag zu Beginn einer Saison ;-)
In Spanien angekommen, wollten wir zur gro? angekündigten Eisbar "Glaciar". Dieses befindet sich dieses Jahr im Eingang zur Arena und ist nicht mehr im Vergleich zum letzten Jahr aus Eisblöcken. Lediglich die Theke ist gefrostet. Nichts desto trotz sieht es dort einfach klasse aus. Wunderschön blau beleuchtetes Schild und der Eintritt ist kostenlos. Entweder man passiert klassisch die Vordertür um hinein zu gelangen oder man nutzt den rechten Eingang durch die Iglus, vorbei an Pinguinen und Eisbärenfellen. Doch Achtung - Lebensgefahr! Am Ausgang der Iglus wartet ein riesiger Eisbär. Seit also auf der Hut ;-)
Die erste Show im Winter sollte für uns im Kindermusical statt finden, wo altbekannte sowie neue Gesichter "Die Schneekönigin" inszenierten. Tolle Kostüme, tolle Lieder und super Stimmen werden dort präsentiert. Wieder einmal ein Stück für Jung und Alt.
Schneekönigin - Astrid Andresen
Gerda - Eva-Marie Monhof
Kai - Carmen Strohecker
Schneemann - Mario Verkerk

Natürlich traf man im Park die Maskottchen der verschiedene Themenbereich in weihnachtlicher Verkleidung!
Am Abend trafen wir uns noch au?erhalb mit guten Freunden und verbrachten einen lustigen Abend / Nacht in Weisweil. Auf der Rückfahrt sind auch noch einige Nachtaufnahmen um den Park herum entstanden.



Am Mittag im Park angekommen erkundeten wir die Winterattraktionen neben dem SilverStar und vor der Winterwunderwelt. Dort fand auch grade die Kinderskischule statt. Da die Winterwunderwelt ja wegen des DJ Bobo Konzert noch nicht geöffnet hatte, entschlossen wir uns zur EuroSat zu gehen. Also stellten wir uns direkt hinter Rene Baumann (DJ Bobo) und seinem Sohn in die Warteschlange ;-) Kurzer Blickkontakt, freundliches grinsen und zustimmendes nicken ;-) Nach der Fahrt konnten wir im Ausgangsbereich (nachdem alle Leute weg waren) ein Fotos machen und kurz mit ihm sprechen ;-)
Am Nachmittag wärmten wir uns in der Arena of football bei einem Winter-Macciato auf, um danach im Globe Theater die Show "das Weihnachtswunder" anzuschauen. Also, 45 Minuten vorher anstehen um einen guten Platz zu erwischen. Leider wurde die Show nach 10 Minuten mangels Licht abgebrochen. Naja, kann ja mal passieren. Daher sind wir nochmal in die letzte Show, doch diese wurde bereits nach 5 Minuten abgebrochen, da es plötzlich richtig dunkel war. Für die Darsteller und Besucher war das nicht so angenehm. Man konnte halt gut erkennen, warum das Licht immer ausfiel. Vor der Bühne wurden zwei "Stra?enlaternen" aufgebaut und immer wenn jemand an die Laterne ging (gehörte zur Show) fiel das Licht aus. Keine Ahnung was die Herren Elektriker da angestellt haben ;-)
Im ganzen Park gab es an diesem Tag merkwürdige Ausfälle von Licht, Musik oder Projektionen. Sehr merkwürdig ;-)
Den Tag beendeten wir auf dem Weihnachtsmarkt (dort ist auch ein Grill ausgefallen ;-) ) und machten uns letztendlich gegen 20 Uhr auf die lange Heimreise.

Ein tolles Wochenende mit vielen noch tolleren Erlebnissen ging somit zu Ende.

Und jetzt - viel Spass bei den Fotos!!!


Fotos

Kommentare zu dem Fanbericht

Reisebraut: 07.12.2009 - 07:18
Hallo, Steffi! Wieder mal klasse, Euere Fotos und der Bericht!Habt mir das Warten nochmal versü?t! Fahre morgen für 3 Tage in den Park. Hoffentlich ohne technische Zwischenfälle.


Zur Fanberichtübersicht