epfans.info - Fanbericht - Horror Trip bei Minus-Graden

Fanbericht von stern1985

Horror Trip bei Minus-Graden

Datum: 25.12.2009
Ersteller: stern1985
Weitere Personen: zucki77

----------------------------
- 18. - 20.12.2009 -
----------------------------


Als wir uns am Freitagnachmittag (18.12.) um 17 Uhr Richtung Rust ins Auto setzten, ahnten wir noch nicht was uns erwarten würde. Schneemassen, soweit das Auge reicht. Wobei Schneechaos trifft es wesentlich besser. Die Parkplätze und Rasthöfe platzten aus allen Nähten, da ungefähr alle 2 Stunden das Scheibenwaschmittel nachgefüllt werden musste. Nach über 6 Stunden statt den üblichen 3,5 Stunden waren wir dann endlich um 23.15 Uhr in Kappel in der Ferienwohnung und um Rust herum lag keine einzige Schneeflocke - na toll. Das war eine mehr als anstrengende und nervenaufreibende Fahrt.


Als wir gegen Mittag (19.12.) aufwachten und die Rollläden hochzogen, traf uns der Schlag - der Schnee hatte uns eingeholt. Und wir reagierten angemessen - Rollläden runter und wieder ab ins warme Bettchen! Daher waren wir auch erst um 14 Uhr Park - im zugeschneiten und gefrorenen Park. Daher führte unser Weg direkt in die warme Winterwunderwelt. Dort sahen wir die Euromausshow "Weihnachten im Land der Geysire". Wie immer eine wunderschöne Show und auch das neue Duo war spitzenklasse. Das Duo Lagroni überzeugt mit seiner Comedy Akrobatik das ganze Publikum. Beide haben eine Ausstrahlung das man gar nicht anders kann als mit zulachen, mit zu jubeln und zu applaudieren - wirklich toll.
Danach trauten wir uns doch wieder aus dem Warmen raus und spazierten noch ein wenig durch den Park, bevor wir am frühen Abend den Mittelaltermarkt nahe dem Haupteingang besuchten. Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt fand zum ersten Mal statt und konnte vom 18. bis 21. Dezember 2009 besucht werden. Gaukler, Feuershows, Hanfbäckerei, mittelalterliche Musik, Tavernen - alles war vorhanden. Leider spielte das Wetter nicht mit und so war der Markt leider nicht so gut besucht.


Neuer Tag (20.12.), neues Glück - von wegen. Zwar zeigte das Thermometer ein paar Grad mehr an, aber der eisige Wind an diesem Tag war viel schlimmer.
So streiften wir in aller Ruhe durch den Park und konnten beobachten, wie die ein oder andere Bahn au?er Betrieb war. Aber in der Kälte und bei dem Wind kein Wunder das die Bahnen da auch manchmal streiken und bei dem Wetter hatten wir auch nicht ein so gro?es Interesse zu fahren - brrrrrr. So besuchten wir in Russland den Weihnachtsmann um noch schnell unseren Wunschzettel abzugeben ;-) und wärmten uns anschlie?end im Panoramacafe bei einem Cappuccino auf.
Danach ging es auf die zugefrorene Flo?fahrt. Wo im Sommer viele Enten herumtollten, fand sich jetzt nur noch eine Handvoll wieder.
Auf dem Weg zum Ausgang schauten wir uns noch schnell die Eisshow. Leider waren wir etwas spät dran und so ergattern wir grade noch ein paar Plätze in den hinteren Reihen, denn das Eisstadion war rappelvoll. Uns hat die abwechslungsreiche Show sehr gut gefallen und auch die Strapatennummer war wieder gro?e Klasse.
Bevor wir letztendlich aus dem Park "flohen" - oder eher vor der Kälte, war noch eine Shopping Tour in der Deutschen Allee und auf dem Weihnachtsmarkt angesagt. Grade die Tour beendet legte ein Schneesturm los. Das haben wir wirklich noch nie erlebt. Wir haben fast 15 min. bis zu unserem Auto gebraucht. Der Schnee raste durch die Luft und schneite sogar uns binnen Sekunden ein. Harre gefroren, Hose gefroren, Hände gefroren, Gesicht taub - ihhhh war das kaaaalt. Endlich das Auto gefunden und grob vom Schnee befreit konnten wir endlich einsteigen. Nach und nach schmolz der Schnee und lief uns den Rücken runter - grrrrrr. Das waren Schmerzen. Tja, und wie befürchtet sah es auf den Autobahnen nicht besser aus und wir brauchten 5 Stunden bis wir wieder zu Hause waren.

So, bevor Ihr euch nun auf die Fotos stürzt möchten wir noch eines los werden.

Wir wünschen euch allen ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2010. Setzt euch gemütlich mit euren lieben zusammen und genie?t ein paar besinnliche Stunden zusammen, leider ist ja oft keine Zeit dazu. Lasst es euch gut gehen, Bis Bald

Steffi und Markus

Fotos

Kommentare zu dem Fanbericht

little_bandit: 27.12.2009 - 00:02
Vielen Dank für den schönen Bericht. Einfach nur klasse!

robert_Benedikt: 26.12.2009 - 17:32
Hallo Steffi und Markus sind wieder super Bilder einfach mega geil.Vielleicht sieht man sich die nächsten Tage mal im Park würd mich freun.Gruss Robert

Reisebraut: 25.12.2009 - 17:38
Hallo, Steffi! Bei deinem Bericht friert es einen ja schon bei Lesen! Wir hatten vom 8.-10.12. im Park "tropische" Temperaturen, das ist aber auch nicht das Richtige! Wir mu?ten halt nicht frieren! Umso mehr Bewunderung für deine wieder mal tollen "Eis"bilder! Danke und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!


Zur Fanberichtübersicht