epfans.info - Fanbericht - Wodan Vorpremiere

Fanbericht von Rob

Wodan Vorpremiere

Datum: 30.03.2012 - 30.03.2012
Ersteller: Rob
Weitere Personen: Klaus,Pet

Am Freitag ging es endlich mal wieder in den Europapark aber diesmal einen Tag vor der ?ffnung.
Nach dem wir ewig im Stau standen kamen wir um 14:50 Am Hotelparkplatz an und wurden gegen 3 Uhr vor Wodan empfangen.
Dann wurde ein Gruppenfoto gemacht und uns wurde eine Leerfahrt präsentiert.
Und schon rannten alle in die Queque welche wirklich genial thematisiert wurde.
Bei der 1. Fahrt mussten wir ca. 30 min anstehen und dann gings für mich los :

Ein kleiner Drop,eine geneigte S_Curve und ein nach aussen geneigter 180°Turn und dann wird man in den Lift eingehakt.
Sobald man den schnellen Lifthill geschaft hat wird man erst förmlich in den Strudelänlichen 1st. Drop gerissen bevor es nach einem Tunnel auf einen Airtimevollen hügel geht
Dann kommt die Kreuzung mit Bluefire und wieder ein Drop bei diesen man aus dem Sitz gerissen wird bevor man zum Stationflythrough kommt.
Gleich danach kommt wieder ein Airtime Hügel und danach wird man in ein kurzes S-Kurvenlabyrinth gezogen.
Darauf folgt der Immelmanturn und der Bunnyhop über Atlantica welcher danach überraschend in einem Tunnel endet wo auch das Actionfoto gemacht wird.
Wieder folgt ein kurzes S-Kurvenlabyrinth und dann gehts auch schon auf die sanfte Finalbrake

Bei mir gabs das Ganze 5 mal (Und ich bin bei der letzten Fahrt mitgefahren ;) )

Danach haben wir noch schnell was gegessen (leckere Cesarwraps) aber dann ging's nach ein wenig schlendern durch Portugal wieder Heim.

Also ein Ritt auf Wodan lohnt sich und wurde von Einigen zum besten Ride des Parks gewählt.

Und wie Roland Mack schon sagte :
Eine Bahn ist erst gut wenn man nicht nur wieder einsteigen will sondern lieber gleich sitzen bleiben möchte ;)

Kommentare zu dem Fanbericht

Cloudy: 01.04.2012 - 22:17
Superbericht! Auch wir hatten viel Spa? am Freitag. Wir haben es sogar 6 Mal geschafft. Schuld daran war sicher auch die sehr lange Anstehstrecke mit Thematisierung. Sehr schön aber sehr lang und wir sind nicht die Schnellsten. Deine Beschreibung der Fahrt ist sehr gut erklärt und zeugt von gro?er Begeisterung. Bin nur nicht mit Deinem "Bunnyhop" über die Atlantica einverstanden. Ist für mich eher ein sanfter Airtime-Hügel. Bunnyhop nach S-Kurve unmittelbar vor der Atlanticaunterquerung und vor der Schlusskurve (beide gebankt, Klasse Feeling).

muemmi55: 01.04.2012 - 21:02
Beitragsinhalt gelöscht. EPFans.info-Team

Abakus: 01.04.2012 - 18:27
Beitragsinhalt gelöscht. EPFans.info-Team

muemmi55: 01.04.2012 - 15:55
Nochmal zur Erklärung des Fachchinesisch laut Google: "Immelmanturn" (richtig geschrieben Immelmann turn) kommt aus dem Kunstflug und ist ein halber ?berschlag mit einer unmittelbar anschlie?enden halben Rolle. Benannt nach einem Kampfpiloten namens Immelmann im 1. Weltkrieg. Das Wort "Bunnyhop" heisst übersetzt, wie fast zu vermuten, "Hasensprung". Es ist eine Aktion aus dem Radsport, bei dem man mit einem BMX über ein Hindernis springt. Es hat mich gefreut, allen Nicht-Achterbahnprofis geholfen zu haben.

muemmi55: 01.04.2012 - 15:29
Ein bischen weniger Achterbahn-Fachchinesisch und auch so Dumme wie ich würden 1st Drop, Airtime, Lifthill, Stationflythrough usw. verstehen. Sind nicht alles Achterbahn-PROFIS hier !!! Stationflythrough könnte z.B. auf Deutsch Stationsdurchflug (wohl eher im Sinne von Stationsdurchfahrt) heissen ! "Denglisch" liest man jeden Tag schon genug !


Zur Fanberichtübersicht