African Queen

Abenteuerland - Die beiden Mississippidampfer, danach "African Queen" drehten bereits seit der Eröffnung des Europa-Park (1975) ihre Runden auf dem Parksee und boten Euch die Möglichkeit, für kurze Zeit einmal gemütlich auszuspannen. Die Fahrt führte seit 1979 am Elefantenfelsen vorbei. Die beiden Dampfer trugen bis 2006 die Namen "New Orleans" und "Mark Twain". Sie wurden durch sparsame Volvo-Dieselmotoren angetrieben.
Während den Winteröffnungen war die Attraktion immer stillgelegt, um auf dem See die Wintershows aufzuführen.
Beide Schiffe wurden nach Ende der Sommersaison 2021 bis auf die Grundwanne demontiert und werden ab 2022 im neuen Design (passend zu Österreich) präsentiert.

Info
In der Wintersaison geschlossen!

Technische Daten
Eröffnet1975

Kapazität

520 Personen/h
Fahrzeit5:10 min
Anzahl der Boote2
Personen pro Boot40

Hersteller

Mack Rides


Fotos