Feedback - Ecke

Thema: Gastronomie-Feedback

In den letzten Jahren wurden die Gastronomiebetriebe im Park weiter ausgebaut und verbessert. Wie bewertest ihr das Preis-Leistungs-Verhältnis, das Angebot oder etwa das Ambiente. Sind die Restaurants deiner Meinung nach derzeit optimal oder fehlt euch etwas?

Wir sind an deiner Meinung interessiert, hier hast du nun die Möglichkeit deine Meinung mit uns und den anderen Fans zu teilen.

Du musst eingeloggt sein um ein Feedback abgeben zu können!

zurück zur Übersicht

Einträge der epfans.info - Besucher

Reisebraut - 15.06.2015 - 17:58
Mir ist ein Fehler unterlaufen. Wir waren nicht am 12.6. sondern am 11.6. im Saloon!

Reisebraut - 15.06.2015 - 17:56
WWir waren am 12.6. zu unserem Hochzeitstag wieder einmal auf der Terrasse des Silverlake-Saloons. Eigentlich waren wir früher immer ganz begeistert von dem Service und dem Essen. Leider war das dieses Mal nicht der Fall. Wir waren eine Gruppe von 16 Personen und haben a la Carte gegessen. Der Service hat fast alle Steaks anders gebracht als bestellt, wer medium wollte, bekam durch usw. Das Gemüse war fast roh, sollte wenigstens kurz vorblachiert sein. Die Westernpfanne war trocken und das Fleisch z.T. verbrannt. Die Preise wurden dafür mal wieder erhöht und das einzig gute "Rothaus"-Bier abgeschafft. Und zu guter Letzt war hinter uns ein Countrysänger, der versuchte, eine Arena mit seiner Stimme auszufüllen. Wir haben uns mehrere Male beschwert, ohne Erfolg! Das war ein sehr enttäuschendes Fest! Mit unserer Begeisterung für den Saloon ist`s vorerst vorbei.

Mypsilon - 09.06.2015 - 07:33
Wir waren am Freitag im Seehaus Restaurant. Ich habe mir einen Brotkorb bestellt und 3 "Tapas" ausgewählt. Ich war sehr enttäuscht: Das Brot war teilweise sehr hart und vertrocknet, die Blutwurst war nicht kalt gestellt und somit hat sie widerlich geschmeckt, die Silberzwiebel-Beilage hat richtig vergoren geschmeckt. Also bitte richtig kühl lagern und frisches Brot anbieten!

luna123 - 20.04.2015 - 08:18
Ich finde das Food-Loop Restraunt wunderschön. Ich esse nur noch dort und am 23.5.15 werde ich wieder dort essen gehen. Einfach toll, da hat sich die Familie Mack etwas echt tolles ausgedacht. Die anderen Gastronomie Angebote sind auch super toll keine Frage, aber das Food-Loop ist einfach genial.

bis dann Luna123.

Mayvce - 08.02.2015 - 11:49
Hallo zusammen,

Könnte man im Park nicht ein Glutenfreies Restaurant anbieten. Wäre doch mal ein Versuch wert. Es gibt sehr viele Leute mit Gluten Allergie.

Lg. Martin , Yvonne und Celina.

EP-Camper - 08.01.2015 - 16:11
Wir kommen immer wieder gerne in den Europa-Park, auch wegen der sehr guten Gastronomie im Park.
Was uns (als Niederländer) im Themenbereich Holland aufgefallen ist, ist das 1 typisch Holländische Art der Gastronomie fehlt.
Es gibt in den ganzen Niederlanden kein Dorf, keinen Ort oder Stadt, wo es keine "Snackbar / Friture / Cafetaria" gibt, wo man die typisch Holländische Fleischkrokette, Bamihapje oder Fricandel Speciaal bekommen kann. Oder Fritten (keine Pommes, sondern handgeschnitte dicke Fritten) in der Zipfeltüte mit Frittensauce (Mayonaise) drauf. Das fehlt unserer Meinung nach im Themenbereich Holland.

Dafür muss nicht einmal ein Gebäude geopfert werden, weil es in den Niederlanden auch sehr viele mobile Frittenbuden im Gastrowagen gibt. Wäre sicher eine Bereicherung für die Gastro im Holland Bereich.

Cookie - 30.12.2014 - 20:39
Also wir haben diesmal den Langos auf dem Weihnachtsmarkt in der Deutschen Allee gegessen, nur leider hat dieser überhaupt nichts mit einem Original ungarischen Langos gemeinsam! Ich hab noch nie im Europa-Park etwas zu kritisieren gehabt, aber der ging geschmacklich mal sowas von gar nicht :-( zum Glück gab es noch den Flamm-Lachs. Der hat uns dann gerettet :-)

HeliTec - 23.12.2014 - 08:51
Hallo Zusammen,
Anfang Dezember waren wir mit unseren beiden Hunden (tolle Sache, dass Hunde erlaubt sind) drei Tage im Santa Isabel.
Unser erster Besuch in diesem Hotel und wie gewohnt, sehr freundliches und zuvorkommendes Personal, Sauberkeit bis in die letzte Ecke und ein hervorragendes Frühstück (leider im Don Quichotte).
Erholung PUR !!
Leider aber nicht für den Geldbeutel.
Die Preisgestaltung, finde ich, überspannt den Bogen zwischenzeitlich fast. Nicht nur, dass man nun einen Aufpreis für den Blick aus dem Fenster zahlen muss, sondern auch der Aufpreis für die Hunde (13 € pro Hund pro Nacht) ist schon sehr hoch.
Gegen einer Pauschale ist nichts einzuwenden, aber 78 € zusätzlich ist doch schon sehr viel Geld.
Ansonsten allen Mitarbeitern im Santa Isabel ein herzliches Dankeschön für schöne Tage, die wir dort verbringen durften.

Reisebraut - 20.12.2014 - 09:52
Wir waren am Freitag, den 19.12. im Park und wollten gegen 16.30 Uhr noch etwas gemütlich essen. Leider war das nicht möglich, da sowohl in der Erdinger Hütte, im Seehaus und beim Italiener ab 17 Uhr geschlossene Veranstaltungen waren! Und das bei einem recht großen Besucherandrang. Dadurch war am Weihnachtsmarkt in der Hütte der Teufel los, im Rock Café, an allen Würstelständen, bei der Mitnehmpizza usw. Es kann doch nicht sein, dass man so viele Locations gleichzeitig sperrt, wo sollen denn all die anderen "normalen" Gäste zum Essen hin??? Außerdem bitte, liebe Parkleitung, man könnte auch durch Aufstelltafeln o.Ä. die Gäste rechtzeitig über sowas informieren, damit man planen kann und nicht vor verschlossenen Türen steht!!

- 17.12.2014 - 23:09
Ich finde dass die Preise für die Cocktails sehr teuer sind 8- 10 € mit Alkohol, ich meine im Sommer in Spanien bei der Feria oder auch so Allgemein. Es ist ja kein Wunder wenn keiner oder nur ein paar Cocktails Bestellen. Wenn ich im Urlaub bin, da bekomme ich solche um 5 €.

Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 
zurück zur Übersicht