Feedback - Ecke

Thema: Attraktionen-Feedback

Hier kann man über viele Dinge rund um die Attraktionen schreiben z.B. über die Gestaltung der Warteschlangen oder die Thematisierung einer Attraktion. Diese beiden Beispiele sollen allerdings nur Denkanstöße sein. Was gefällt Euch? Wo habt ihr Verbesserungsvorschläge? ...

Wir sind an deiner Meinung interessiert, hier hast du nun die Möglichkeit deine Meinung mit uns und den anderen Fans zu teilen.

Du musst eingeloggt sein um ein Feedback abgeben zu können!

zurück zur Übersicht

Einträge der epfans.info - Besucher

Rednaxela - 10.11.2018 - 18:08
Madame Freudenreich:

Ich war bei der Eröffnung dabei und bin natürlich sofort gefahren. Die Warteschlange ist sehr schön geworden. Die Gestaltung von Warteschlangen klappt ziemlich gut im Europa Park. Zur Fahrt fällt mir nur eines ein: ACH WIE PUTZIG!!! Dass die vorhandenen Dinos neu bemalt wurden und nur einige kleinere Dinos dazugekommen sind, hat mich im ersten Moment leicht enttäuscht. Nach mehrmaligem Fahren und dem Entdecken von einigen weiteren schönen Details hat mir die Fahrt schließlich Spaß gemacht.

Geisterschloss:

Wenn einzelne Szenen im Schloss sich ETWAS verändern ist das ok. Aber ein komplettes Erneuern sollte unbedingt vermieden werden. Nur die „Happy-Family-Projektion“ darf gerne überarbeitet werden.

Voletarium:

Eine wundervolle Attraktion!!! Bei nahezu jeder Fahrt bekomme ich ein Grinsen im Gesicht. Bis die Drei Zinnen ins Bild kommen. Die schönste Bergformation der Dolomiten/Alpen aus dieser nichtssagenden Perspektive zu Filmen ist für mich als Dolomiten-Fan unverständlich. Sogar der am linken Bildrand auftauchende Monte Pelmo hat so mehr Wiedererkennungswert als die viel berühmteren Drei Zinnen. Von der Dreizinnen-Hütte hat man den besten Blick auf DAS Dreigestirn der Dolomiten (die drei Tofanen sind ja nicht so bekannt). Ein schneller Panorama-Flug um die Schokoladenseite der Zinnen, dann durch eines der Kare fliegen, um den Anschluss im Film zu erreichen. So kann man diese großartigen Berge würdig zeigen. Der restliche Film ist wirklich gut gelungen. Das Matterhorn wird komischer Weise von der richtigen Seite gezeigt…

Rolala - 06.11.2018 - 17:07
Can Can Coaster: Als ich die neue Thematisierung für die Sat hörte war ich gleich skeptisch. Das Thema fand ich gut, aber nicht für eine Dunkelachterbahn. So erinnerte mich der Anstehbereich auch eher an ein gewisses Funhaus, nur viel besser umgesetzt. Er ist wunderschön geworden, wenn er auch meine Erwartungen für einen Anstehbereich einer Achterbahnfahrt nicht erfüllt (vielleicht kommt das Feeling noch, bei Matterhornblitz und Enzian funktioniert es ja auch) Wie gesagt, die Thematisierung im Wartebereich ist gut gelungen, was man vom Bahnhof nicht sagen kann. Viel zu grell, warum nicht einfach eine Pariser Straße bei Nacht mit Laternen. Dies würde meiner Meinung nach einen besseren Übergang schaffen. Dass mich bei der Fahrt die nervige Can Can- Musik erwartet, war mir von vorneherein klar, dadurch dass sie Grammophonqualität hat, ist sie, finde ich erträglich. Na und da die Deko für die Verantwortlichen selbst nicht zufriedenstellend ist, bin ich auf meine nächste Fahrt gespannt, was sich getan hat. wenn die Fahrt jetzt auch weicher geworden ist, hat die Bahn immer noch ein tolles Feeling, was ich in anderen Dunkelachterbahnen vermisse.

Alpi01 - 16.10.2018 - 22:30
EuroSat Can Can Coaster: Die Außenfassade und der Wartebereich gefallen mir persönlich gut. Schöne Details. Die Fahrt an sich ist viel angenehmer als ich sie von der alten EuroSat kannte. Auch die "Überraschungen" in der neuen Fahrstrecke fand ich gut. Allerdings sind wir im Stockdunkeln gefahren. Von daher kann ich zu der Thematisierung in der Kugel gar nichts sagen.

Madame Freudenreich sind der Eingangsbereich sowie der Wartebereich recht schön geworden. Die Fahrt selbst hat mir auch beim zweiten Mal gar nicht gefallen. Als großer Fan der alten Dinos fand ich die ganze Atmosphäre uneinladend und unpassend. Auch sieht die Bahn nicht EP mäßig aus.

Dann noch ein paar Sachen, die mir aufgefallen sind:

- Beim Atlantica kam es mir so vor als würde der Wagen beim Hochziehen immer wieder nach rechts abhauen wollen. Dieses Geruckel war mir so zuvor noch nicht aufgefallen.
- Beim Poseidon sollten nun doch mal die Gleise neu gestrichen werden- Sind teilweise extrem rostig.
- Wie wäre es denn mal mit einer Bank am "Eingang" der Zauberwelt der Diamanten, oben wenn man in die Höhle reinkommt. Wäre ein schöner Platz, um sich hinzusetzen und auszuruhen.
- Auch waren die Mitarbeiter an einigen Fahrgeschäften relativ unfreundlich, was wir so nicht gewohnt sind.

Insgesamt lässt sich sagen: Alpenexpress, PiB, Universum der Energie und Geisterschloss sind meine Favoriten. Alpenexpress macht keinen Spaß mehr wegen VR (und ja ich hab es getestet), Universum der Energie hat sich in ein Stofftierwunderland verwandelt, Pib - gut dafür können die nichts- kommt ja wieder- und wehe da wird auch VR angeboten. Fehlt nur noch das Geisterschloss. Bitte keine Umgestaltung/Neugestaltung. Die neuen Szenen und vor allem die Happy Family gefallen mir gar nicht und passen auch nicht zum alten Gruselschloss und seiner Atmosphäre.

Wenn man nach 2,5 Tagen im Park ohne wirkliches "WOW"-Erlebnis nach Hause geht (Hotel ist da anders) dann wird es Zeit sich einen anderen Freizeitpark zu suchen. Und das nach 19 Jahren.

Vielleicht kommen wir wieder zur Eröffnung der PiB und vielleicht kann ich bis dahin wieder Alpenexpress ohne ewige Wartezeiten fahren.

Ottifant - 05.10.2018 - 11:12
Der Can Can Coaster ist noch nicht perfekt aber gelungen. Die Eurosat war in die Jahre gekommen und das hat man auch während der Fahrt gemerkt.
Diese Dauernörgler, die die Eurosat zurück haben wollen kann ich nicht verstehen. Die Thematisierung von Can Can ist gut gelungen, zumindest im Wartebereich (im Gegensatz beim Eurosat nur monotone Schlangenlinie laufen). Die Fahrt an sich ist wirklich sehr angenehm geworden. Zum einen weniger Schläge von der Bahn und der Zug ist deutlich bequemer wie der von der Eurosat. Leider funktioniert die Onboard Musik nicht immer so tadellos, was aber noch behoben werden kann. Die Bahn ist ja noch sehr neu... Der Nachtflug über Paris ist Geschmacksache... Der Trommellift gefällt mir sehr gut und die Musik dazu passt perfekt. Ich finde es sehr gut, dass man den Sound von Eurosat mit einfließen lässt. Der Mond hat mir sehr gut gefallen, auch der Flug durch die Wolken. Wenn man die Geschichte dahinter verstanden hat, finde ich die Szenerie sehr gut. Es soll ein Absinthrausch durch das nächtliche Paris darstellen.

Zu Valerian kann ich leider gar nichts sagen. Da ich es nicht einschätzen, 2 Stunden anzustehen. Ich hoffe das ich es mal schaffe.

Die Madame Freudenreich Fahrt hat mir persönlich nicht so gut gefallen. Ich finde die Thematisierung zu übertrieben. Ich hätte mir gewünscht, man wäre von Dinos weg gegangen und stattdessen eine Fahrt durch ein französisches Dorf mit französischer Lebensart. Aber gut, für kleine Kinder sicherlich eine tolle Bahn.

Dann möchte ich noch an die DauernörvlerDauernörgler appellieren. Seid fair mit eurer Kritik! Beleidigungen sind keine Kritik mehr sondern Beschimpfungen...

Waldzwerg - 21.09.2018 - 22:24
Einfach SCHAUDERHAFT!!!

Die Eurosat war immer meine Lieblingsbahn und Hauptgrund für unsere Anreise (immer 350km pro Strecke)
Haben die Jahreskarten seit 2008 doch seit der ersten Fahrt gestern (ohne große Erwartungen rein - man kannte ja das gruselige Onride Video aus der Mail das der Coaster nun geöffnet hat- wurde man noch weiter enttäuscht.
Ganz billige Rummelplatz Atmosphäre km der Bahn. VIEL ZU LAUTE ONBOARD Musik ( die nervt ohne ENDE) UND eine stickige Luft die seinesgleichen sucht.
Bin froh das die kitschige Pappe nicht angestrahlt wurde. Aber das ist ein dicker Minuspunkt für den EP.
Heute wurde es dann noch gruseliger:
Animation zum Klatschen durch die Eurosat Mitarbeiter!!! Das ist Ballermann oder RTL2 Niveau!
Sehr sehr schade das der Europa Park in vielen vielen Punkten immer mehr zu wünschen übrig lässt.
Jedes Jahr mehr und mehr Besucher aus aller Welt locken doch die Tagesgäste sowie die Jahreskarten Besitzer (mit Umbenennung IN Clubkarte begann der Zerfall) werden garnicht mehr Wert geschätzt.
3€ Wellness Gutschein etc... Eintritt Culinaria bla bla bla.
IM Phantasialand gibt's wenigstens Ordentliche Rabatte ( wenn's auch sonst nix gibt) aber Europa Park!?
Nee.... seit der Erfindung des ACE und dem ganzen xxxx drehts sich nur noch um Geld Scheffeln mit ALLER Gewalt!

Und dann noch der xxxxxx Wasserpark?!
Wofür? xxxxxxxxxxxxxxxxxxx?!

Die Dinofahrt..... HILFE!!!!!
ES MACHT KEINEN SPAß MEHR IM Europa Park!

Nächstes Jahr Keine Jahreskarte
Kein EP

Ihr habt es echt sehr schlimm gemacht!
Back to the roots

Wir wollen Achterbahn und Sonstige Bahnen fahren. KEINE Fake ACE Clubs.
Keine Wasserrutschen und Schwimmbecken und Ed und Edda!
Euromaus und Euromausi waren 40Jahre auch so berühmt.
Schuster bleib bei deinen Leisten.
Wir sind mehr als Enttäuscht.
Aber viele Ruster versuchen mehr und mehr Geld aus den Gästen zu scheffeln.
Das tut sehr weh..

Henschau - 17.09.2018 - 12:30
Eurosat Can-Can-Coaster: Was bitte ist ein Softopening? Ist die Bahn nun offiziell eröffnet oder nicht?
Habe mir gerade (17.09.18 um 12.00 Uhr) das verschobene Opening angeschaut. Es war chaotisch, die Menschenmenge wusste nicht, wo sie sich anzustellen haben. So drängten sie von links, von rechts, andere umgingen die Massen, weil sich von hinten eine Lücke aufgetan hatte, die den direkten Zutritt möglich machte.
Ungewohntes Chaos, wie man es sonst vom Park nicht kennt. Am Vortag wurde die Bahn erst am späten Nachmittag geöffnet.

dercooleman - 23.08.2018 - 16:56
Ich fand, dass man letztes Jahr mit der ACE-Beklebung am EP-Express schon einen Schritt nach vorne gemacht hat, aber das Design des EP-Express ist immer noch in den 90ern Steckengeblieben, man könnte ja im Internet mehrere Designs vorstellen und die Community abstimmen lassen, welcher der Designs den Fans am besten gefällt und den Express dann so lackieren oder bekleben

points78 - 18.08.2018 - 15:08
Hier meine persönliche Meinung zur Themenfahrt Madame Freundenreich Couriosites.
Entgegen der Meinung in den Foren, und unter YouTube Videos, dass man das alte Universum der Energie wieder haben will, und dem Park Kitsch, Realitätsfremdheit usw. vorwirft, finde ich die Umgestaltung wirklich gelungen. Man darf doch in einem Freizeitpark mal Sachen anbringen die nicht der Realität entsprechen. Hier darf durchaus mit Fantasie an die Sache rangegangen werden. Ich finde der Park hat MFC wirklich gut thematisiert, und den Wartebereich entsprechend der erzählten Geschichte dargestellt. Ich fand das UdE für Kinder viel zu dunkel und durch das Gebrüll der Dinos etwas zu laut und furchterregend.

Rolala - 29.03.2018 - 09:04
Schön, dass der Europapark nachhaltig denkt und Elemente der Old´99 in anderen Attraktionen einbindet. Allerdings finde ich, sollte dies dann auch zur Thematik der jeweiligen Bahn passen. So hätte man bei der Marionetten-Bootsfahrt die Puppen ebenfalls als Marionetten gestalten können.

joernriedel - 20.03.2018 - 14:09
Bei der WODAN Timburcoaster ist es im Anstellbereich (Bahnhof) extrem laut vor allem wenn ein Zug oberhalb des Bahnhofes durchfährt. Da man als Gast nur eine kurzen Aufenthaltsdauer dort genießt, ist das kein Problem, aber ich frage mich in wieweit die Mitarbeiter Gehörschütz tragen. Hier kommt es mit Sicherheit zu einer Überschreitung der Arbeitsplatzrichtwerte. Hier empfehle ich ebenfalls eine Messung durzuführen und eventuell zum Schutz der Mitarbeiter zu handeln.

Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 
zurück zur Übersicht