Exotische Spezialitäten aus der Ferne: African Food Festival im Europa-Park

Eine Reise quer durch Afrika: Beim African Food Festival im Europa-Park werden die Besucher vom 23. Mai bis zum 14. Juni 2015 täglich ab 18 Uhr kulinarisch verwöhnt. Erstmals liegt in diesem Jahr der Fokus nicht ausschließlich auf südafrikanischen Speisen und Getränken, sondern auf einem Angebot, das den gesamten afrikanischen Kontinent repräsentiert. Ausgewählte afrikanische Rot- und Weißweine runden das vielfältige Geschmackserlebnis ab.

Das Colonial House im Abenteuerland des Europa-Park verwandelt sich ab dem 23. Mai jeden Abend in ein afrikanisches Spezialitäten-Restaurant und entführt die Gäste auf eine Geschmacks-Safari der besonderen Art. Die Küche des Schwarzen Kontinents ist für ihre Vielfalt bekannt, an Gewürzen und Kräutern wird nicht gespart. Vereint werden die Aromen aus zahlreichen Kulturen. Auch Fleischgerichte aller Art sind ein wichtiger Bestandteil der afrikanischen Esskultur. Erneut konnte der Europa-Park die südafrikanische Spitzenköchin Anita Roux für die Veranstaltung gewinnen. Sie sorgt gemeinsam mit Maggie Sekepane für exotische Düfte in Deutschlands größtem Freizeitpark.
Im authentisch dekorierten Colonial House schmecken die Spezialitäten bei einem abwechslungsreichen Showprogramm gleich noch besser.

Vom 23. Mai bis 14. Juni können Tische für die Zeit ab 18 Uhr reserviert werden. Das African Food Festival ist für Kinder von 0 bis 5 Jahre gratis, Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen 15 Euro, Erwachsene 34 Euro. Alle Gäste erhalten ein Begrüßungsgetränk. Zusätzlich gibt es tischweise eine 2-stündige Getränke-Pauschale bestehend aus ausgewählten Weinen, Bier, Softdrinks und Kaffee buchbar (Erwachsene: 15,50 € | Kinder 6-15 Jahre: 8,00 € | Kinder bis 5 Jahre: Gratis). Der Einlass erfolgt über den Europa-Park Hoteleingang. Tickets sind in den Hotels, im Europa-Park oder telefonisch unter der Telefonnummer +49 (0) 78 22/77 66 97 erhältlich.

Fotos: African Food Festival im Europa-Park

Fotos