EPFans.info vor Ort - Änderungen September - 21.09.2018

Wir wollen mal wieder bei einem routinemäßigen Blick nach Rust schauen, was sich in den letzten Wochen alles verändert hat. Hier unser kleines Sammelsurium an Neuerungen:

- Das Schloss von Jim Knopf - Reise durch Lummerland hat nun am Beginn und am Ende rote Samtvorhänge, die sich automatisch bei jeder Durchfahrt öffnen und schließen.

- Im Skandinavischen/Holländischen Themenbereich steht nun ein großer Baukran, der die Phase des Wiederaufbaus nach dem Brand im Mai einläutet:

(zum Vergrößern anklicken!)

- In der Norwegischen Stabkirche findet sich nun ein Bild, das an die Brandkatastrophe Ende Mai erinnert - verbunden mit Dankesworten an Maria, dass keine Menschen ernsthaft zu Schaden gekommen sind.

- Die Fashion World CAMP DAVID & SOCCX ist seit dem Brand im Mai ebenfalls geschlossen und hat ihre Verkaufstätigkeiten in der deutschen Allee wieder aufgenommen in Macks Warenhaus.

- Die zukünftigen Flächen für die Parkplätze von Rulantica dienen im Moment als "Parkplatz" für die angelieferten Elemente der zahlreichen Wasserrutschen:

(zum Vergrößern anklicken!)

- Die Panoramabahn fährt aktuell mit einem neuen "alten" Zug, welcher der EP erhalten hat. Nachdem beim Brand im Mai auch die Wartungshalle der Bahn und zwei Lokomotiven und Waggons in Mitleidenschaft gezogen wurde, gibt es nun Ersatz. Zu erkennen ist der Zug daran, dass er keine Türchen mit Magnetkontakt hat, sondern normale Ketten. Ob es eine temporäre Leihgabe ist, oder eine dauerhafte Lösung ist uns nicht bekannt.

Der User "simon" schreibt hierzu auf freizeitparkweb.de:

Einer der zehn Züge, die auf der BuGa 1981 in Kassel betrieben wurden, von einem gewissen Gerhard Mack damals, Cousin von Roland. Welcome back to family also.
Die Maschine wirkt ziemlich verbraucht und schlecht gewartet, vergleicht man sie mit den teils noch älteren EP-Zügen, und zieht eine intensive Benzingeruchsfahne hinter sich her. Vermutlich hat sie immer noch den ersten Benzinmotor von damals und daher auch noch keinerlei Kat oder so Scherze. Aber wegen fehlender elektronischer Ausstattung auch keine nervigen dreisprachigen Ansagen nach Abfahrt aus jedem Bahnhof laufen, wie lange der Park noch geöffnet hat und wie toll das alles ist. Wär schön wenn das so bliebe.

Beim Anfahren aus dem spanischen Bahnhof hat die Lok teils ziemliche Probleme, den Zug in der wohl engsten Kurve, die es auf irgendeiner Chance-Zugstrecke gibt, zu beschleunigen. Gut dass er nur fünf statt sechs Waggons ziehen muss. Der Rost auf den Antriebsrädern sorgt für Durchdrehen mangels Grip und verlangt viel Gefühl vom Fahrer. Aber, wie dieser selber sagte, "Hauptsach er fährt."(Bild- und Textquelle: freizeitparkweb.de)

(zum Vergrößern anklicken!)


- Umbau Eurosat - CanCanCoaster:
Der EP selbst hat ein kurzes Video über die Umbauphase veröffentlicht:

Umbau Eurosat 2017/2018:
(zum Vergrößern anklicken!)

Wie bereits in unseren Quicknews erwähnt, möchten wir auch nochmals auf die Dokumentation Sonntagabend auf Kabel 1 aufmerksam machen:
Deutsche Erstausstrahlung: So 23.09.2018 kabel eins 22:15 Uhr
Es ist das größte Projekt in der Geschichte des Europa Parks in Rust: Die Eurosat – die beliebte Dunkelachterbahn wird komplett saniert. Die Herausforderung: Die EuroSat steckt mitten in einer großen silbernen Kugel, dem Wahrzeichen des Europa Parks. Um ans Innere ranzukommen, muss das Team die Eurosat köpfen und dann die Schienen austauschen. An so etwas hat sich noch nie jemand vorher ran gewagt: Weltpremiere. Von der letzten Fahrt der alten Bahn, bis zur Wiederöffnung, wir begleiten das Team des Euro Parks bei seinem bislang heikelsten Bauprojekt.


Zu guter Letzt wollen wir darauf hinweisen, dass bereits mit der Umgestaltung des gesamten Parks zum Thema "Herbst/Halloween" begonnen hat. Im Gegensatz zu früher werden die Deko-Elemente und die Kürbisse nicht mehr in einer Nacht- und Nebel-Aktion verteilt, sondern schrittweise platziert.

Fotos