Einweihung Mitarbeiter-Campus und Spatenstich für neuen Kindergarten in Rust - 21.10.2020

"3.600 Mitarbeiter – darunter 102 Auszubildende – sorgen während der Saison im Europa-Park für reibungslose Abläufe vor und hinter den Kulissen und werden in der eigenen Europa-Park Akademie qualifiziert aus- und weitergebildet."
Diese Textpassage findet sich auf der Homepage zum "Unternehmen Europa-Park". 3600 Menschen sorgen also für das Vergnügen zwischen Achterbahn und Camp-Resort, Hotelbereich und Wasserpark Rulantica.

Dass nicht alle davon aus Rust oder der Umgebung kommen können dürfte jedem klar sein. Längst schon sucht die Familie Mack qualifizierte Mitarbeiter quer durch Europa - ganz im Sinne des Europa-Park.
Um auch Arbeitskräfte gewinnen zu können, die von der Ferne nach Rust kommen, baut der Europa-Park konsequent die Beherbergungsangebote für seine Mitarbeiter aus. Neben den Wohnungen im Obergeschoss der deutschen Straße, zahlreichen in Rust verteilten kleineren Unterkünften und den Häusern entlang der Hausener Straße (Ruster Tabakschopf und Wohneinheiten auf der Rückseite der „ARTHUR – Halle“ ) wurde nun ein weiterer Meilenstein fertiggestellt.
Am "Inneren Ring", so der Name der Straße zwischen Ort und Hotel Krønasår / Rulantica, entstand der sogenannte Mitarbeiter-Campus "Gemeinschaft Leben".

Überblick Lage:
Links im Bild der neue Mitarbeiter-Campus, mittig deutlich zu erkennen das Hotel Krønasår und etwas weiter rechts Rulantica und die YULLBE-Halle. (zum Vergrößern anklicken, ca. 2,5 MB)

Wenngleich die ersten Bewohner schon im Mai diesen Jahres eingezogen sind, so wurde nun Ende Oktober die offizielle Einweihung (im corona-bedingten kleinen Rahmen) zelebriert.

Der Gebäudekomplex ist zugleich die Masterarbeit der jungen Architektin Ann-Kathrin Mack, die aus diesem Grund auch die Eröffnungsrede halten durfte. Das Durchschneiden des roten Bandes übernahm dann traditionell die Familie Mack gemeinsam, unterstützt durch den Bürgermeister aus Rust, Herrn Dr. Kai-Achim Klare.
Der Campus, der bisher aus drei Gebäuden und einer durchgehenden Tiefgarage besteht, wurde für 16 Millionen Euro in den letzten zwei Jahren erstellt und offeriert nun 129 Wohneinheiten mit Platz für mehr als 280 Mitarbeiter. Neben klassischen Einzelzimmern gibt es auch Appartements für mehrere Bewohner und kleine Wohngemeinschaften, die aktuell jedoch corona-bedingt nur einzeln belegt sind.
Fertig eingerichtete Wohnungen im Dachgeschoss sind prinzipiell für temporäre Beherbergung von Führungskräften vorgesehen und wirken schon fast wie ein Hotelzimmer und nicht wie eine Personalwohnung. Sämtliche Mitarbeiter, welche hier untergekommen sind können sich über eine freundliche, moderne und dennoch kostengünstige Unterkunft freuen.

Mitarbeiter-Campus:
Campus-Gebäude neben dem Rad-Fußweg zum Hotel Krønasår
(zum Vergrößern anklicken, ca. 3 MB)

Wer die Entwicklung in Rust der letzten 40 Jahre verfolgt hat weiß, dass dort der Spruch gilt "Nach dem Bau ist vor dem Bau". Und so ging es direkt im Anschluss zum symbolischen Spatenstich für den neuen Ruster Kindergarten, der in unmittelbarer Nachbarschaft bis 2022 entstehen wird. Auch dieses Gebäude wird sich optisch dem Campus angleichen und neben den Räumlichkeiten für den Kindergarten in den oberen Stockwerken ebenfalls Personalwohnungen enthalten. Der Europa-Park wird hierfür das Gebäude errichten und es an die Gemeinde Rust vermieten, welche die Einrichtung wiederum durch den Trägerverbund Junikäfer aus Freiburg betreiben lässt.

Im Zuge der Einweihung war auch ein Blick in einige der noch freien Zimmer und Appartements möglich, die wir hier gerne vorstellen wollen.

Fotos