Winterlicher Presserundgang zum Start der Wintersaison - 26.11.2021

2G - manch einer mag diese Abkürzung schon gar nicht mehr hören... Dennoch kann sie ja auch Gutes bedeuten - zum Beispiel "glitzernde Geschenke" oder "glücklich und gesund"...
Denn obwohl gerade wieder erhebliche Einschränkungen gelten für einen Besuch im Freizeit- und Erlebnisresort in Rust, so fand gestern doch zu einem kleinen Teil wieder etwas Altgewohntes statt - nämlich die Einladung der Pressevertreter zum Start der Wintersaison.
Zur Sicherheit der Teilnehmer galten hier natürlich auch die gesetzlichen Regelungen, und so musste vor der Akkreditierung ein Berechtigungsnachweis vorgelegt werden, wie er aktuell auch für einen regulären Besuch nötig ist. Auch das Programm wurde angepasst: Die Begrüßungsrede kurz und knapp im Freien, die Programmpunkte mit Abstand und Maske.
Dennoch konnte wieder das altbekannte winterliche Flair aufgenommen werden, das schon seit nun 20 Jahren im Europa-Park bekannt ist.

Michael Mack ging bei seiner Begrüßungsrede zudem auf einige Punkte in der Zukunft ein: Der Fortschritt beim Bau des neuen "Eatrenalin"-Gebäudes wie auch die Erweiterungen bei Rulantica. Hier verriet er, dass ein Mack-Rides-Fahrgeschäft im nächsten Jahr bei Rulantica Einzug erhalten wird.

Im Europa-Park selbst setzt man auch Altbewährtes und bietet wieder die Schneerampe, Die Videomapping-Show Miraculeux, das Riesenrad Bellevue sowie das winterliche Dorf auf der Seefläche von Skandinavien.
Nachdem im letzten Winter die Eisskulpturen in der spanischen Arena durch den Lockdown leider keinem einzigen Gast gezeigt werden konnten und somit ein sechs-stelliger Euro-Betrag völlig "umsonst" investiert wurde, findet diese Ausstellung in der jetzigen Wintersaison nicht statt.

Neu konzipiert hingegen ist die Eisshow „Surpr`Ice presents a Christmas Dream”:


Eine dauerhafte Neuerung - nicht nur zur diesjährigen Wintersaison - ist die Umbenennung des "Bistro La Cigale" im französischen Themenbereiches in "Bistro Tomi Ungerer" anlässlich des 90sten Geburtstages, den der legendäre elsässische Zeichner Tomi Ungerer am 28. November 2021 gefeiert hätte.

Tatsächlich neu in dieser Wintersaison ist das YULLBE Go - Erlebnis in der englischen Arena of Football. Die Teilnehmer werden in einem speziellen 5-minütige Preview-Erlebnis zu Mitgliedern einer außergewöhnlichen Polizeieinheit, die in hypermodernen Autos Verbrecher bekämpft und in der Stadt Ultraville für Recht und Ordnung sorgt. Dieses Angebot ist im Europa-Park Ticket inbegriffen, es ist nur die Buchung eines Zeitslots erforderlich.
Ebenfalls neu ist die große Indoor-Spielelandschaft im Themenbereich Spanien mit dem Namen „WinterWunderWelt“.

Der Vollständigkeit halber hier das von der Presseabteilung des Parks veröffentlichte "Fact-Sheet" mit allen speziellen Angeboten:

Fact-Sheet Wintersaison 2021/2022:
Fact-Sheet Winter

Neuheiten:
Weihnachtsmarkt im Historischen Schlosspark Balthasar und um den Europa-Brunnen sowie Altertümlicher Christkindlmarkt im Themenbereich Irland
o Neue Standorte
o Bunter Mix aus winterlichen Delikatessen
o „Lichterzauber im Schlosspark“: 45 riesige Lichterfiguren sorgen für eine ganz besondere Winterstimmung

Preview: YULLBE GO Experience „Alpha Mods“ in der Arena of Football
o Gastiert im Englischen Themenbereich
o 5-minütige Preview
o Teilnehmer werden zu Mitgliedern einer außergewöhnlichen Polizeieinheit, die in hypermodernen Autos Verbrecher bekämpft und in der Stadt Ultraville für Recht und Ordnung sorgt
o Im Europa-Park Ticket inbegriffen, Buchung eines Zeitslots ist erforderlich

Bistro Tomi Ungerer im Französischen Themenbereich
o Tomi Ungerer wäre am 28. November 90 geworden
o War und ist eng mit dem Europa-Park verbunden
o Ihm zu Ehren wird das ehemalige Bistro La Cigale zum Bistro Tomi Ungerer
o Zahlreiche Zeichnungen, Bücher und persönliche Erinnerungen sind dort zu sehen

Tischtheater „Schama, der kleine Esel“
o Im Sherlock-Holmes Zimmer im „The Three Piglets“
o Vom 12. Dezember bis zum 23. Dezember täglich um 14:30 Uhr und um 16 Uhr
o Präsentiert von Mitarbeitenden der Kirche im Europa-Park

Dekoration:
o 3.000 Tannenbäume
o 10.000 Christbaumkugeln
o 1.500 Deko-Geschenke
o 1.500 Schleifen
o 25 Feuerstellen
o 2,5 Mio. Lichter, darunter:
o 6.000 Lichterketten (insgesamt 5 km)
o 500 m Lichtvorhänge
o 1.000 Kerzenketten
o 2.500 Christrosen
o 1.000 Weihnachtssterne
o Landestypisch geschmückte Tannenbäume in jedem Themenbereich
o 12 Meter hoher Weihnachtsbaum in der Deutschen Allee, gestiftet von der Gemeinde Sélestat im Elsass
o 15 Meter hoher Weihnachtsbaum auf dem Luxemburger Platz

Weitere Winterspecials:
o Weiterer Weihnachtsmarkt um den „Europa-Brunnen“ im Eingangsbereich sowie ein Altertümlicher Christkindlmarkt im Irischen Themenbereich
o Große Indoor-Spielelandschaft im Themenbereich Spanien: „WinterWunderWelt“
o Weihnachtsmannbüro im Russischen Themenbereich
o 55 m hohes Riesenrad „Bellevue“ im Portugiesischen Themenbereich mit 42 Gondeln und einem herrlichen Ausblick über die winterlich geschmückte Parklandschaft
o Grimms Märchenwald traumhaft illuminiert
o Snow-Tubes und „FIS Snowkidz – Kinderskischule“
o Zauberhafte Zirkus-Revue auf dem Festival-Gelände
o Eisshow „Surpr`Ice presents a Christmas Dream” im Griechischen Themenbereich
o Zaubershow „Oguz‘ & Ed’s Zauberwelt“ im Globe Theatre
o Wintermusical „Als Weihnachten verboten war“ im Globe Theatre
o “Winter Starlight Parad””, täglich um 18:30 Uhr
o Dinner-Show Special in der Europa-Park Arena (19.11.2021 – 13.02.2022)

Auszug aus dem Speisen- und Getränkeangebot im Winter:
o „Backstüble“: frisch gebackene Baumstriezel und Datschkuchen
o „Schwarzwaldstüble“: winterliche Spezialitäten von Grill und Pfanne
o „Fiske Huset“: original finnischer Beerenglühwein „Glögg“
o „Walliser Stüble“: Käsesuppe und Raclette

Wir bedanken uns beim Europa-Park, dass wird beim Presserundgang dabei sein durften und so einen kleinen Einblick in die Wintersaison 2021/2022 gewonnen haben. Es bleibt zu hoffen, dass die Wintersaison tatsächlich wie geplant bis zum 09. Januar 2002 geöffnet bleiben kann.

Fotos