Baufortschritt rund um das 'EATRENALIN' - 01.12.2021

Bei der Begrüßungsrede anlässlich des Presserundgangs zur Eröffnung der Wintersaison vergangene Woche sprach Michael Mack von der "Zielgeraden", was der Bau des neuen Erlebnis-Restaurants "Eatrenalin" anbelangt. Nun - zumindest was den Rohbau betrifft, so ist dies bestimmt zutreffend.
Im Inneren werden aber noch einige Bauarbeiter Hand anlegen müssen bis zur Eröffnung, der weiterhin für das Jahr 2022 geplant ist..
Was die Gäste erwartet beschreibt der Eurpoa-Park so:
"Eatrenalin ist ein multisensorisches Gourmetvergnügen der Extraklasse. Hier treffen in noch nie dagewesener Form Medientechnik, Technologie, Fahrsystem, Kulinarik und Creative Content aufeinander.
Der Gast wird dabei auf eine fantastische Reise geschickt, in verschiedene Geschmackswelten teleportiert und erlebt ein einmaliges Highlight für alle Sinne! www.eatrenalin.com"


Blick auf den Eatrenalin-Rohbau, Ende November 2021:

Wie weit die Bauarbeiten aktuell fortgeschritten sind, haben wird anhand einer kleinen Bilderserie einmal festgehalten. Hierbei ist auch ein monströs aufgeschütteter Erdwall zwischen dem Rulantica-Außenbereich und der Zufahrtsstraße zum Europa-Park zu sehen. Ebenfalls erkennt man die Fundamentarbeiten zwischen Eatreanalin und dem Hotel Krønasår.

Fotos